Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 218 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Steffi Ebert

Medien und die Neue Rechte

Wissenschaftler, Journalisten und Kulturarbeiter tauschen sich aus

Medienschaffende und Wissenschaftler trafen sich an der Martin-Luther-Universität in Halle zu einem Erfahrungsaustausch über den Umgang mit der Bewegung der Neuen Rechten. Geleitet ...

weiterlesen

Online seit 14.11.2018
Artikel
Daniel Hajok, Olaf Selg

Leitmedium oder Auslaufmodell?

Die Fernsehnutzung von Kindern und Jugendlichen

Es ist etwas still geworden um das Fernsehen. Über Jahrzehnte das Medium auch junger Generationen, werden Kinder und Jugendliche heute vor allem als Nutzerinnen und Nutzer von ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das letzte Wort

Die Film- und Fernsehbranche diskutiert über Kontrakt 18

Weil Regisseure seit Jahrzehnten als die eigentlichen Schöpfer eines Filmwerkes gelten, wird die Leistung der Drehbuchautoren hierzulande kaum wahrgenommen. Deshalb verlangen die ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Ein vereinigtes Königreich

Sender, Produzenten und Printverbände reagieren eher skeptisch auf das Modell einer „Supermediathek“

Die Idee ist ebenso reizvoll wie revolutionär: ein Internetportal, das nicht nur Zugang zu den Mediatheken der TV-Sender, sondern auch zu den Inhalten der wichtigsten Zeitungen und ...

weiterlesen

Online seit 31.08.2018
Artikel
Isabel Fastus

Zu nah am Geschehen

Das „Geiseldrama von Gladbeck“ jährte sich zum 30. Mal

Nicht nur das weitgehende Versagen der beteiligen polizeilichen Einsatzkräfte machten das Geiseldrama von Gladbeck zu einem einschneidenden Ereignis der neueren deutschen ...

weiterlesen

Online seit 23.08.2018
Artikel
Jens Dehn

Das Ganze noch mal von vorn

Immer mehr alte Serien werden neu aufgelegt. Wer soll sich das ansehen?

Das A-Team, Magnum oder MacGyver – Serien aus den 1980er-Jahren werden vermehrt neu aufgelegt, sei es als Kinofilme oder wiederum als Serien. Im besten Fall unterhalten die ...

weiterlesen

Online seit 15.08.2018
Artikel
Carsten Brosda

„Medienpolitik ist Demokratiepolitik!“

Das Medienangebot entwickelt sich in hoher Geschwindigkeit und mit beträchtlichem Einfallsreichtum. Dabei auftretende Probleme gibt es viele, sie reichen vom Datenschutz, ...

weiterlesen

tv diskurs 85, 3/2018 Interview
Nicola Döring

Von Dr. Sommer zu Dr. YouTube?

Sexualaufklärung im Internet

Wenn Jugendliche Antworten auf ihre sexuellen Fragen suchen, dann wenden sie sich inzwischen bevorzugt an das Internet – vor allem an ihre Lieblingsadresse, die Videoplattform ...

weiterlesen

tv diskurs 85, 3/2018 Artikel
Niels Brüggen

Jugendschutz aus der Sicht von Eltern

Altersfreigaben für Kinofilme, für DVDs und Computerspiele, Sendezeitbeschränkungen für das Fernsehen: Die Jugendschutzgesetze wollen die Eltern dabei unterstützen, bei der Auswahl ...

weiterlesen

tv diskurs 85, 3/2018 Interview
Sonja Hartl

Fernsehen so weiß

Überall wird gemahnt: Wir brauchen mehr Frauen und People of Color auf den Leinwänden und Bildschirmen, wir brauchen mehr Vielfalt, mehr Diversität. Es gibt Whitewashing-Debatten ...

weiterlesen

Online seit 17.05.2018
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Über Medien spricht man nicht

Ergebnisse der aktuellen FIM-Studie

Medienthemen spielen zwischen Eltern und Kindern kaum eine Rolle – und wenn doch, dann geht es in erster Linie um die Dauer der Mediennutzung. Zu diesem Ergebnis kommt die neue ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Artikel
Tobias Hürter

Unsere fremde Verwandtschaft

Künstliche Intelligenz (KI) ist heute längst Teil unseres Alltags und sie wird stetig raffinierter. Viele Menschen fürchten deshalb, dass uns die Maschinen zu ähnlich werden. Doch ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Artikel
Bernhard Pörksen

„Unsere Öffentlichkeit ist bedroht wie selten zuvor!“

Im digitalen Zeitalter strömen verschiedenste Informationen quasi permanent und ungefiltert auf uns ein. Diese Dauerüberflutung geht nicht spurlos an uns vorüber. Sie bereitet uns ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Interview
Tilmann P. Gangloff

Neuer Puritanismus?

Warum das Fernsehen in Sachen Nacktheit deutlich zurückhaltender geworden ist

Eine Zeit lang war Nacktheit im Fernsehen auch dank vieler freizügiger Angebote der Privatsender so normal, dass sich kaum noch jemand daran zu stören schien. Mittlerweile hat sich ...

weiterlesen

Online seit 27.04.2018
Artikel
Werner C. Barg

Mythos Mattscheibe

Wie das Kino das Fernsehen sieht

In den 1950er-Jahren erwuchs dem Kino durch das Fernsehen eine scharfe Konkurrenz. Die Filmproduzenten damals reagierten mit neuen Formaten wie dem analogen 3D und neuen ...

weiterlesen

Online seit 28.02.2018
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Der Schlaf der Vernunft

Seit Jahrtausenden erschafft der Mensch Monster, um auf diese Weise seinen Ängsten ein Gesicht zu geben

„Menschen brauchen Monster“, sagt Wissenschaftsjournalist Hubert Filser: weil die Ungeheuer als Seismografen menschlicher Ängste dienten. Während Legenden und Mythen Antworten auf ...

weiterlesen

tv diskurs 83, 1/2018 Artikel
Marcus Stiglegger

„Gewalt sollte beklemmend sein!“

Dystopien zeigen, was nie passieren darf, und fordern so zu einer moralischen Auseinandersetzung auf. In der Prüfpraxis stellt sich die Frage, wie Gewaltszenen unter ...

weiterlesen

tv diskurs 83, 1/2018 Interview
Laura Keller

Bundeswe(h)rbung: Krieg als Entertainment für Jugendliche?

Bereits zwei erfolgreiche Formate kann die Bundeswehr auf ihrem YouTube-Kanal vorweisen: Die Rekruten und Mali. Videos im Stil des Reality-TV, gefilmt mit Handkameras und ...

weiterlesen

tv diskurs 83, 1/2018 Artikel
Gerd Hallenberger

Nur keine Überraschungen, auch nicht zu Weihnachten!

Oder: Das Elend des neuen Radios

Wer heute einen Radiosender einschaltet, der Popmusik bringt, hat sehr oft den Eindruck „das kenne ich doch“ – und findet das gut. Wer vor 50 Jahren einen Radiosender eingeschaltet ...

weiterlesen

Online seit 21.12.2017
Artikel
Benedikt Hommann

Mehr als nur Kulleraugen

Animes im deutschen Fernsehen: die Fans, die Sender und der Jugendschutz

Animes haben seit den 1990er-Jahren verstärkt Einzug in Kinder- und Jugendwelten gehalten. In Europa und speziell in Deutschland existiert mittlerweile ein breiter Markt mit einer ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Stefan Piasecki

The Walking Dead?

Der „Auteur“ ist gar nicht tot – aber sie sind viele

Die pädagogische Filmanalyse konzentriert sich vielfach auf Inhalte des Films oder die Reaktionen des Publikums. Nach den Hintergründen einer Produktion wird seltener gefragt. ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Nico Hofmann

„Die UFA war immer Trendsetter und Trendmotor!“

Kein anderes deutsches Produktionsunternehmen hat in den letzten 25 Jahren so rasch und umfassend neue Programmentwicklungen geprägt wie die UFA. Maßgeblich beteiligt am Erfolg der ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Interview
Tilmann P. Gangloff

Deutsche (Film-)Geschichte

Jedes Firmenjubiläum ist Anlass für ein Fest, doch außer der eigenen Belegschaft interessiert sich normalerweise kaum jemand für runde Geburtstage dieser Art. Bei der 1917 ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Werner C. Barg

„Die Zukunft wartet nicht!“

Plädoyer für utopisches Denken

Warum ist es heutzutage so schwierig, über Utopien zu schreiben und zu filmen? Der Beitrag geht dieser Frage nach und zeigt, dass die Dystopien in Literatur und Film in der ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Neunte Kunst

Vom Schund-Image der Comics zur künstlerischen Anerkennung der Graphic Novels

Selbst in Amerika, dem Mutterland des Cartoons, wurden Comics noch vor 60 Jahren als jugend­gefährdend eingestuft. Hierzulande hat es im Unterschied zu Frankreich oder Belgien ...

weiterlesen

Online seit 18.10.2017
Artikel