Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 298 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Joachim von Gottberg

„Maschine, übernehmen Sie!“

Mit Chatbots in den neuen Job

Chatbots, die auf der Grundlage Künstlicher Intelligenz (KI) mit Menschen kommunizieren, erobern nicht nur den Onlinehandel oder ersetzen den Kontakt mit Unternehmen im Bereich des ...

weiterlesen
Online seit 01.09.2021
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Informationskrieg im Internet

Die Zukunft der Demokratie wird im Netz entschieden

Nach vierjähriger AfD-Präsenz im Bundestag hat sich die Hoffnung, die Partei werde sich entzaubern, als frommer Wunsch erwiesen. Die sogenannte Alternative für Deutschland hat im ...

weiterlesen
Online seit 20.08.2021
Artikel
Werner C. Barg

BlackWidowWonderWomanSuperGirl

Neue Superheldinnen, neue Inhalte?

Bislang waren sie die „sidekicks“ der Comicliteratur und die „supporting acts“ in den Blockbuster-Verfilmungen an der Seite von Super-, Spider-, Bat- oder Iron Man. Der soziale ...

weiterlesen
Online seit 09.08.2021
Artikel
Jenni Zylka

Zurück in die Zukunft

Tja: 2020 lag das Internet in der Freizeit-Monitor-Befragung der Stiftung für Zukunftsfragen das erste Mal seit 30 Jahren vor dem Fernsehen. Und zwar deutlich und in allen ...

weiterlesen
tv diskurs 97, 3/2021 Artikel
Uwe Breitenborn

Gafferkultur?

Anmerkungen zum True-Crime-Boom

„Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen!“ So mögen Kritiker des True-Crime-Hypes rufen. Mit moralischen Interventionen wird man diesem Hype kaum beikommen. Das ist auch nicht ...

weiterlesen
tv diskurs 97, 3/2021 Artikel
Marcus Stiglegger

Film als ambivalente Herausforderung

Über ethische Aspekte der Filmrezeption

An Hochschulen und im öffentlichen Diskurs tauchen vermehrt Forderungen nach „Trigger-Warnungen“ auf, die auf eine „Risikominderung“ der Filmrezeption gerichtet sind. Höchste Zeit, ...

weiterlesen
tv diskurs 97, 3/2021 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Die Banalisierung des Bösen

Warum Parodien auf den Nationalsozialismus den Rechtsextremisten in die Karten spielen

Seit einiger Zeit häufen sich in Filmen, Comics und auf Internetplattformen die Persiflagen auf Adolf Hitler und andere Nazigrößen. Der amerikanische Historiker Gavriel D. ...

weiterlesen
tv diskurs 97, 3/2021 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Digitale Analphabeten

Raubt die moderne Medienkultur jungen Menschen das politische Bewusstsein?

Der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner ist überzeugt, dass Streamingdienste wie Netflix die Demokratie gefährden: Die junge Generation habe durch ihr Leben in digitalen ...

weiterlesen
Online seit 20.07.2021
Artikel
Joachim von Gottberg

Verbot von Onlineglücksspielen wird gelockert

Das Glücksspiel ist mit hohen Abgaben belegt und stellt eine stabile Einnahmequelle für den Staat dar. Gleichzeitig besteht aber auch ein sehr hohes Suchtrisiko, das viele ...

weiterlesen
Online seit 28.06.2021
Artikel
Holger Volland

„Immer erst den Kopf einschalten“

Chancen und Risiken der Digitalisierung

Wir sitzen im goldenen Käfig und merken es nicht einmal: Holger Volland gibt in seinem Buch Die Zukunft ist smart. Du auch? hundert Antworten auf die wichtigsten Fragen zum ...

weiterlesen
Online seit 12.05.2021
Interview
Armin Nassehi

„Die Lösung wird zum Problem!“

In seinem Buch Muster. Theorie der digitalen Gesellschaft fragt der Soziologe Prof. Dr. Armin Nassehi, welche Problemlösungen digitale Technologien für die Gesellschaft ...

weiterlesen
tv diskurs 96, 2/2021 Interview
Lothar Mikos

Corona, Streaming und die Bedeutung des linearen Fernsehens

Als vor ein paar Wochen die Meldung kam, dass Amazon Prime Video in Deutschland eine Lizenz für einen linearen Fernsehsender beantragt hat, ging das in der allgemeinen ...

weiterlesen
tv diskurs 96, 2/2021 Artikel
Jenni Zylka

Die Aufschneider

Von der im Januar gestarteten RTL-True-Crime-Dokumentation Obduktion ausgehend, befasst sich Jenni Zylka mit Pietät, dem Tod und dem öffentlichen Gestorbensein in TV-Formaten.

weiterlesen
tv diskurs 96, 2/2021 Artikel
Werner C. Barg

Vom New zum New New Hollywood

Sozialkritik in der Traumfabrik

Der Hollywoodfilm wird mit spektakulären Schauwerten und der Wiederkehr immer gleicher Storymuster und Erzählmittel assoziiert. Doch neben dem zur Realitätsflucht einladenden ...

weiterlesen
Online seit 01.04.2021
Artikel
Werner C. Barg

„Alles außer gewöhnlich“

Autismus-Darstellungen in Spielfilm und Serie

In den folgenden Ausführungen geht es um die dramaturgische und ästhetische Darstellung von Figuren in Filmerzählungen, die Menschen im Autismus-Spektrum verkörpern. Der Beitrag ...

weiterlesen
Online seit 22.02.2021
Artikel
Christoph Drösser

Lauschangriff im Schlafzimmer

… und andere dunkle Seiten der Digitalisierung

Der langjährige „Zeit“-Journalist Christoph Drösser erklärt in seinem Buch Wenn die Dinge mit uns reden, warum sich viele Menschen nach anfänglicher Befangenheit mit digitalen ...

weiterlesen
Online seit 03.02.2021
Interview
Dorothea Adler, Frank Schwab, Hannah Müller-Pein

Sterben lassen

Die filmische Inszenierung der Selbsttötung

Ob im Kino, im Fernsehen oder auf Streamingportalen: Filme und Serien können als eine besondere Form der Kommunikation angesehen werden. Wir fiebern mit Protagonisten mit, fühlen ...

weiterlesen
tv diskurs 95, 1/2021 Artikel
Sina Albrecht

TikTok und seine Challenges: eine Gefahr für Kinder und Jugendliche?

Jedes soziale Netzwerk hat seine eigenen Reize und Risiken. TikTok, die jüngste der erfolgreichen Plattformen, ist dabei keine Ausnahme. Was macht die Kurzvideo-App so beliebt? Was ...

weiterlesen
Online seit 19.01.2021
Artikel
Werner C. Barg

Das Kino: Keine Zeit zu sterben

Tom Hanks, Sacha Baron Cohen, David Fincher oder Detlev Buck tun es: Angesichts der coronabedingten Schließung der Kinos präsentieren sie ihre Filme gleich in Streamingdiensten wie ...

weiterlesen
Online seit 09.12.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Wenn der Traumberuf zum Albtraum wird

Warum man für die Schauspielerei große Nehmerqualitäten mitbringen muss

Die Ausbildung ist beendet, der Traum zum Greifen nah, und dann heißt es warten – auf eine Chance, die womöglich nie kommt. Es gibt rund 26.000 Schauspielerinnen und Schauspieler ...

weiterlesen
Online seit 02.12.2020
Artikel
Tanja Deuerling

Zwischen Eskapismus und Eskalation

TV-Trends im New Normal

Mit dem coronabedingten Lockdown sah das Fernsehen plötzlich anders aus: Prominente talkten per Videokonferenz vom heimischen Sofa aus, Künstler gaben per Livestream Konzerte aus ...

weiterlesen
tv diskurs 94, 4/2020 Artikel
Henrike Rau

Freundschaft im Ohr

Der Beitrag beschäftigt sich mit informellen Gesprächs-Podcasts und der Inszenierung ihrer Hosts. Dabei wird untersucht, ob Strategien zu erkennen sind, wie diese Podcasts ...

weiterlesen
tv diskurs 94, 4/2020 Artikel
Werner C. Barg

Eine Realität ist nicht genug

Verschwörungsmythen in Film und Serie

Jeder Dritte in Deutschland glaubt derzeit an geheime Mächte, die im Hintergrund die Fäden ziehen (vgl. Roose 2020). Verschwörungsmythen stehen hoch im Kurs. Auch in vielen ...

weiterlesen
Online seit 29.09.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Wie im Mittelalter

In den Fernsehnachrichten ist Europa nach wie vor der Nabel der Welt

Das Fernsehen galt lange als Fenster zur Welt, und für die meisten Zuschauer stimmt das immer noch: Ihr Wissen über andere Kontinente verdanken sie in erster Linie den ...

weiterlesen
Online seit 14.09.2020
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Vielfalt geht uns alle an

Versteckter Rassismus in deutschen Filmen und Serien

Die deutschen TV-Sender bemühen sich in ihren fiktionalen Produktionen nach eigener Überzeugung vorbildlich um Themen wie Rassismus und Integration. Nataly Kudiabor sieht trotzdem ...

weiterlesen
Online seit 31.08.2020
Artikel