In dieser Rubrik befinden sich 115 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Maya Götz, Christine Bulla, Caroline Mendel

„Dieses Spiel verbindet einfach Menschen“

Eine Fanstudie zu Pokémon Go

Pokémon Go – Die Taschenmonster war schon im Jahr 1999 der Topseller bei den Gameboy- und Sammelkartenspielen. Fast zwei Jahrzehnte später ist der Hype wieder da, dieses Mal als ...weiterlesen

tv diskurs 79, 1/2017 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Jeffrey Wimmer

Jeffrey Wimmer ist ein medienwissenschaftlicher Quereinsteiger. Sein Studium führte ihn von der klassischen Soziologie über die Public Relations zur Medienforschung. In seinen ...weiterlesen

tv diskurs 79, 1/2017 Artikel
Daniel Hajok

Verdrängt das Digitale das Soziale?

Ergebnisse der JIM-Studie 2016 zum Medienumgang Jugendlicher

Schon einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung nahm Dr. Gerald Lembke, Professor für Digitale Medien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), die JIM-Studie 2016 ...weiterlesen

tv diskurs 79, 1/2017 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Jens Eder

Prof. Dr. Jens Eder ist Medien- und Kommunikationswissenschaftler an der Universität Mannheim. Vor seiner Berufung m Jahr 2012 lehrte er Filmwissenschaft an der Universität Mainz. ...weiterlesen

tv diskurs 78, 4/2016 Artikel
Daniel Hajok

Musik auf dem Index

Zahlen und Argumentationen zur Indizierung von Tonträgern

Spätestens mit der massenhaften Verbreitung auf Tonträgern wurde Musik zu einem status- und stilprägenden Element im Jugendalter. Zwar haben sich mit Internet und digitalen ...weiterlesen

tv diskurs 77, 3/2016 Artikel
Astrid Carolus, Maximilian Freiherr von Andrian-Werburg, Benjamin P. Lange, Frank Schwab

Das 8. Gebot

Wie Medien uns (Des-)Orientierung geben

Medien sollen uns u.a. Orientierung geben und uns informieren. Was geschieht jedoch, wenn sie uns desinformieren? Was passiert, wenn die Orientierungsangebote radikale und ...weiterlesen

tv diskurs 77, 3/2016 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Jens Schröter

Prof. Dr. Jens Schröter ist Medienkulturwissenschaftler an der Universität Bonn. Vor seiner Berufung an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität im Jahr 2015 lehrte er Theorie ...weiterlesen

tv diskurs 77, 3/2016 Artikel
Rolf Bardeli

Hilfestellung für Jugendschutzprogramme

Software spürt gefährdende Inhalte im Netz auf

Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag befreit Anbieter von der Verpflichtung, jugendbeeinträchtigende Inhalte nur zur Nachtzeit ins Netz zu stellen, wenn diese technisch für ein ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Interview
Alexander Grau

Das Porträt: Frank Schwab

Frank Schwab ist Medienpsychologe. Per se ist das inzwischen nichts Ungewöhnliches mehr. Exotischer ist jedoch sein Forschungsansatz: Schwab untersucht die Wirkung von Medien und ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel
Stephan Dreyer

Vielfältige Harmonie. Europäische Trends im Jugendmedienschutz und Kooperationen als Option faktischer Harmonisierung

Die Regelungsrahmen für Jugendmedienschutz in den EU- Mitgliedstaaten sind stark fragmentiert. Konvergente, flexible und der Dynamik des medialen Angebots- und Nutzungswandels ...weiterlesen

tv diskurs 75, 1/2016 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Elke Wagner

Elke Wagner ist Mediensoziologin. Ihr Weg führte sie von München nach Mainz, von der Soziologie der Medizin zur Soziologie der Medien. Das verbindende Thema dabei: die ...weiterlesen

tv diskurs 75, 1/2016 Artikel
Susanne Stark

Eine Prise Schönheit für Mädchen – eine Prise Heldenhaftigkeit für Jungen

Sind weibliche und männliche Rollenklischees Vergangenheit oder auch heute noch aktuelle Werbewirklichkeit? Die Vermarktungsstrategie des Gendermarketings schlägt in der ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel
Daniel Hajok

Zur Indizierung von Filmen

Zahlen und Argumentationen aus 61 Jahren Bundesprüfstelle

Kein Instrument des Jugendmedienschutzes hat in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland für so viel Aufsehen gesorgt wie die Indizierung jugendgefährdender Medien durch die ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel
Wolfgang Schweiger

Das Porträt: Wolfgang Schweiger

Wolfgang Schweiger ist Kommunikationswissenschaftler. Promoviert wurde er in seiner Heimatstadt München an der Ludwig-Maximilians-Universität mit einer Arbeit über die Nutzung von ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Jochen Koubek

Dr. Jochen Koubek ist Professor für Digitale Medien an der Universität Bayreuth. Sein Arbeitsschwerpunkt sind Computerspiele. Sowohl in seiner Forschung als auch in seiner Lehre ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Juliane Kranz

Binge Watching

Die neue Attraktivität von Serien im Internet

Watchever, Amazon Prime und seit letztem Jahr auch Netflix beherrschen den deutschen VoD-Markt: Streamingportale steigern mit breit gefächerten Angeboten und günstigen ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Alexander Rihl, Claudia Wegener

YouTube-Stars

Zur Rezeption eines neuen Phänomens

Medienpersonen, die bei Jugendlichen besonders populär sind, fanden sich ursprünglich in Filmen und Serien, als Musikstars auf großen Bühnen oder im Sport. Seit Kurzem allerdings ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Alexander Grau

Interesse schützt vor nachhaltiger Belastung. Altersunterschiede in der Emotionsregulation

Prüfausschüsse der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) gehen in der Regel davon aus, dass sehr traurige und belastende Medieninhalte Kinder unter 12 Jahren übermäßig und ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Klaus Bredl

Klaus Bredl ist Medienpädagoge, allerdings einer, der zu ungewöhnlichen Themengebieten forscht und dies mitunter mit Methoden, die selbst unter medienaffinen Wissenschaftlern ...weiterlesen

tv diskurs 72, 2/2015 Artikel
Daniel Hajok, Franziska Zerbin

Identitätsbildung im Netz

Selbstdarstellung weiblicher Heranwachsender auf Foto- und Videoplattformen

Wer bin ich? Wer sind die anderen? Als wen sehen sie mich? Das sind nur drei wichtige Fragen der Identitätsbildung. Antworten suchen und finden Jugendliche zunehmend in den ...weiterlesen

tv diskurs 72, 2/2015 Artikel
Antonia Nooke, Signe S. Jørgensen, Lothar Mikos

Video-on-Demand in Deutschland

Angebot und Nutzungsgewohnheiten

Spätestens seit dem Start von Netflix in Deutschland im September 2014 ist Video-on-Demand (VoD), also die Nutzung von Filmen und Fernsehinhalten auf Abruf bei Onlineplattformen, ...weiterlesen

tv diskurs 72, 2/2015 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Markus Appel

Markus Appel ist Medienpsychologe. Sein Studium begann er in Mainz, später ging er an die Humboldt-Universität zu Berlin. Promoviert wurde Appel in Köln, seine Habilitation ...weiterlesen

tv diskurs 71, 1/2015 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Andreas Ziemann

Prof. Dr. Andreas Ziemann ist Mediensoziologe. Begonnen hat der akademische Werdegang des gebürtigen Münchners an der Universität Essen. Dort studierte er ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Thomas Hestermann

„Bei Ergreifung sofort hinrichten.“ Fernsehberichterstattung über Gewalt und ihre Folgen

Immer atemloser berichtet das Fernsehen über kriminelle Gewalt, flankiert vom viral verbreiteten Volkszorn in den sozialen Netzwerken. So wächst das Bedürfnis, das Verbrechen mit ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Alexander Grau

Das Porträt: Natascha Adamowsky

Prof. Dr. Natascha Adamowsky ist Medienkulturwissenschaftlerin. Begonnen hat ihr akademischer Werdegang an der HdK in Berlin. Dort studierte sie Gesellschafts- und ...weiterlesen

tv diskurs 69, 3/2014 Artikel