In dieser Rubrik befinden sich 113 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Nicola Jones

Wo Kinder eine Stimme haben …

Auszüge aus einem Gespräch der neuen Leiterin des Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ

Barbara Felsmann im Interview mit Nicola Jones, Leiterin des GOLDENEN SPATZ, zum Kinder-Medien-Festival.weiterlesen

tv diskurs 81, 3/2017 Interview
Barbara Felsmann

Nicht nur ein Li-La-Laune-Festival

Der 25. GOLDENE SPATZ

Bei der Abschlusspressekonferenz des Deutschen Kinder-Medien-Festivals, das alljährlich in Gera und Erfurt stattfindet, meinte die neue Festivalleiterin Nicola Jones: „Ich denke, ...weiterlesen

tv diskurs 81, 3/2017 Artikel
Laura Keller

Opfer oder Held?

Eine interdisziplinäre Filmanalyse von „Rico, Oskar und die Tieferschatten“

Mediale Inszenierungen von Behinderung bewegen sich nicht nur im Kinderfilm zwischen Unsichtbarkeit, Helden- und Opferrollen. Doch für kindliche Zuschauerinnen und Zuschauer tragen ...weiterlesen

tv diskurs 81, 3/2017 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Als ich stark wurde

Ein Medienprojekt soll Kindern helfen, psychische Widerstandskräfte aufzubauen

„Starke Geschichten für starke Kinder“ ist der Titel eines Projekts der Medienwissenschaftlerin Maya Götz. Es basiert auf dem Konzept der Resilienz: Junge Zuschauer in aller Welt ...weiterlesen

tv diskurs 81, 3/2017 Artikel
Florian Schnell

Game und Film – ein transmediales Experiment

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel ist das ...weiterlesen

Online seit 16.02.2017
Interview
Barbara Felsmann

Ausverkaufte Kinos, aufregende Seherlebnisse, spannende Diskussionen

15 Jahre doxs! – das Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche bei der Duisburger Filmwoche

2002 als eine kleine Reihe mit Dokumentarfilmen für Kinder im Rahmen der Duisburger Filmwoche entstanden, hat sich doxs! im Laufe der Zeit unter der Leitung von Gudrun Sommer zu ...weiterlesen

tv diskurs 79, 1/2017 Artikel
Gudrun Sommer

„Unterm Strich weiß man immer, es geht hier um etwas!“

In diesem Jahr feiert doxs! – dokumentarfilme für kinder und jugendliche sein 15. Jubiläum. Aus diesem Grund sprach tv diskurs mit der Festivalleiterin Gudrun Sommer über die ...weiterlesen

Online seit 07.11.2016
Interview
Niels Brüggen

Big Data als Herausforderung für die Medienpädagogik

Die großen Datenmengen, die heutzutage erfasst werden (Big Data), und die entsprechenden Auswertungsverfahren (Big Data Analytics) stellen neue Herausforderungen an die ...weiterlesen

tv diskurs 78, 4/2016 Artikel
Katharina Zweig

„Dass ein Algorithmus sich nicht verrechnet, heißt nicht, dass er immer recht hat!“

Unsere Lebenswelten werden zunehmend auf der Grundlage von Algorithmen gestaltet. Algorithmen bestimmen, welche Onlinenachrichten wir erhalten, welche Produktwerbung uns erreicht ...weiterlesen

tv diskurs 78, 4/2016 Interview
Jan Hellriegel, Thomas Prescher

Märchen und moderne Actionfilme

Zwei ungleiche Formate mit gemeinsamen Strukturen

Actionfilme scheinen wenig gemeinsam zu haben mit den uns bekannten Märchen. Allerdings sind sich diese beiden Formate ähnlicher, als man zunächst glauben mag. Am Beispiel des 2015 ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel
Melanie Pfeifer

LOL !? Eine qualitative Untersuchung zu subjektiven Bewertungen von Onlinekonflikten unter Jugendlichen

Wie erleben Jugendliche Auseinandersetzungen in der virtuellen Welt? Und wie gehen sie damit um? Die vorliegende empirische Untersuchung liefert einen Einblick in die Sichtweisen ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel
Nadine Grau

(De-)Konstruktion von Gender in den Medien

Zur Konstruktion von Geschlecht bei 11- bis 12-jährigen Kindern anhand der medialen Repräsentation von Gender in der Fernsehserie „Berlin – Tag & Nacht“

Medien wird bezüglich der Reproduktion von Geschlechterdarstellungen eine zentrale Funktion zugesprochen. Davon ausgehend, wurde in der nachfolgend vorgestellten empirischen ...weiterlesen

tv diskurs 75, 1/2016 Artikel
Olaf Selg

„Ich finde die DVD ganz in Ordnung.“

Die interaktive DVD-ROM Faszination Medien. Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit (FaMe) ist ein Kooperationsprodukt zwischen der Bundeszentrale für politische ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel
Jens Dehn

„Gib mir mal das Blut.“ Horrorfilm-Workshop führt Jugendliche an das Medium Film heran

Leere Augen, blutverschmierte Gesichter, panische Schreie – mit Tal der Toten bietet das Medienprojekt Wuppertal Jugendlichen die Gelegenheit, einen eigenen Horrorfilm zu ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Barbara Felsmann

Neue (alte) Erwartungen an Kinderfilm und -fernsehen

Das Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ 2015

140 Film- und Fernsehbeiträge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Lauflänge von insgesamt 73 Stunden und 16 Minuten wurden diesmal für das Festival GOLDENER SPATZ ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Artikel
Nils Köbel

Faszination Medien. Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit

Die DVD-Rom Faszination Medien hat das Ziel, Jugendliche bei der Entwicklung eines kompetenten und reflektierten Umgangs mit neuen Medien zu unterstützen. Als didaktisch ...weiterlesen

tv diskurs 71, 1/2015 Artikel
Susanne Bergmann

„Vielleicht könnte das ja Werbung sein“. Fachtagung zum Umgang von Kindern mit Onlinewerbung

Erkennen Kinder Werbung im Internet? Und wie gehen sie damit um? Das Hamburger Hans-Bredow-Institut für Medienforschung hat im Auftrag der Landesanstalt für Medien ...weiterlesen

tv diskurs 71, 1/2015 Artikel
Tanja Witting

Natürliche Schönheiten, Machos und Emanzen. Beispiele rückwärtsgewandter Geschlechtsrollenbilder in TV-Shows

Bei der Suche nach der eigenen sexuellen Identität und den subjektiv passenden wie gesellschaftlich akzeptierten Möglichkeiten der Selbst darstellung liefern Medien Jugendlichen ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Michaela Hauenschild

Exzessive Computerspielenutzung in der Adoleszenz. Eine Einzelfallanalyse

Wie äußert sich die exzessive Nutzung von Computerspielen in der Adoleszenz? Welche Faktoren können die Entstehung der Problematik begünstigen und inwiefern ist der familiale ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Karen Schönherr

„Echt oder Fake?!“ Ein Scripted-Reality-Projekt für Jugendliche

Scripted Reality ist schon lange kein neues Phänomen mehr in der Fernsehlandschaft. Erfundene Geschichten werden so inszeniert, dass sie einer Dokumentation zum Verwechseln ähneln. ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Carolin Maier, Elena Vohl

Durch Medien im Bilde. Wenn einer der wichtigsten Sinne fehlt

Nutzen blinde Menschen eigentlich Medien? Wie nutzen sie insbesondere die visuellen Medien? Kurzum: Welche Relevanz haben Medien im Leben Sehgeschädigter? Neun blinde Menschen ...weiterlesen

tv diskurs 69, 3/2014 Artikel
Birgit Guth

Hürden auf dem Weg ins Netz? LMK-Studie betrachtet Problemfelder kindlicher Internetnutzung

Die Studie Mit Kindern unterwegs im Internet, herausgegeben von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK), untersucht, wie Kinder mit Internetwerbung ...weiterlesen

tv diskurs 68, 2/2014 Artikel
Claudia Mikat

„Kein Kinderkram“. Verbraucherinformation zwischen Warnung und Empfehlung

Elterninformation, Medienkompetenz, Sensibilisierung der Öffentlichkeit – in Diskussionen über zeitgemäßen Jugendmedienschutz ist es inzwischen selbstverständlich, ein Mehr an ...weiterlesen

tv diskurs 67, 1/2014 Artikel
Verena Weigand

FLIMMO. Der Fernsehratgeber für Eltern

Elterninformation, Medienkompetenz, Sensibilisierung der Öffentlichkeit – in Diskussionen über zeitgemäßen Jugendmedienschutz ist es inzwischen selbstverständlich, ein Mehr an ...weiterlesen

tv diskurs 67, 1/2014 Artikel
Eva Borries

„Generation Porno? Jetzt entscheide ich!“ – Wie wir Mädchen fit machen für den Umgang mit Pornografie und Sexting

Der folgende Artikel beschäftigt sich mit der Frage, wie man Jugendliche, im Besonderen Mädchen, davor schützen kann, Opfer, Täter, Mittäter oder Zuschauer in einem Sexting-Fall zu ...weiterlesen

tv diskurs 67, 1/2014 Artikel