Das Porträt: Jeffrey Wimmer

Alexander Grau

Jeffrey Wimmer ist ein medienwissenschaftlicher Quereinsteiger. Sein Studium führte ihn von der klassischen Soziologie über die Public Relations zur Medienforschung. In seinen ersten Arbeiten befasste sich Wimmer mit dem Phänomen der Gegenöffentlichkeit. Während seiner Juniorprofessur an der TU Ilmenau erforschte er intensiv die Nutzung von Computerspielen und die Wirkung, die diese Spiele auf das Weltbild ihrer Nutzerinnen und Nutzer haben. Seit Oktober 2016 ist Wimmer Professor für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt „Medienrealität“ an der Universität Augsburg.

Printausgabe tv diskurs: 21. Jg., 1/2017 (Ausgabe 79), S. 62-65

Vollständiger Beitrag als:

Dr. Jeffrey Wimmer ist Professor für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt „Medienrealität“ an der Universität Augsburg.

Alexander Grau ist freier Kultur- und Wissenschaftsjournalist.