Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 658 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Klaus Jahn

Transparentes Hilfsmittel

Das Klassifizierungs- und Dokumentationstool MAX

Das Klassifizierungstool MAX ist eine professionelle, auf die Arbeitsweise von Jugendschutzbeauftragten in TV- und Telemedienkonzernen ausgerichtete Software, die von der Abteilung ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Interview
Michael Mayer

Nullen und Einsen – Ethik und Jugendschutz

Welches Weltbild steckt in künstlicher Intelligenz (KI)? Auch dem Jugendschutz stellt sich die Frage, in welchem Verhältnis menschliche Urteilskraft und algorithmische Beurteilung ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Interview
Stefan Linz

Keine künstliche Intelligenz

Warum die FSK nach 70 Jahren ein neues Prüfverfahren einführt

Im Sommer 1949 hat die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) ihre Arbeit aufgenommen. Die FSK ist nach dem Jugendschutzgesetz zuständig für die Alterskennzeichnung ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Interview
Werner C. Barg

Gute Maschinen, böse Maschinen?

Genrespezifische Erzählfunktionen von KI im Kinofilm

Woran Wissenschaft und Wirtschaftsunternehmen heute ernsthaft forschen, ist im Kino seit der Stummfilmzeit schon präsent: künstliche Intelligenz (KI). Maschinen, die nicht nur die ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Artikel

Künstliche Intelligenz. Was kann sie wirklich?

Einführung ins Titelthema

Dass der Mensch selbst zum Schöpfer eines intelligenten Wesens werden könnte, beschäftigt die Literatur schon länger. 1927 tauchte der erste humanoide Roboter in Fritz Langs Metrop ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Artikel
Karsten Hartmann

Künstliche Intelligenz

Was sie kann, wem sie nützt und wem sie schadet

Künstliche Intelligenz, kurz KI, gilt als Schlüssel für die Bewältigung zukünftiger Probleme. Die Transhumanisten hoffen sogar, dass die biologischen Vorgänge des Sterbens ...

weiterlesen

Online seit 25.10.2019
Interview
Michael Ebmeyer

Kolumne: Gatekeeper-Blues

Übernehmen Onlineplattformen wie Vice oder BuzzFeed von den traditionellen Printmedien wie „FAZ“, „Spiegel“ oder „Die Zeit“ die Rolle der Gatekeeper in der Meinungsbildung?

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Joachim von Gottberg

Meinungsbildung

Einführung ins Titelthema

Die Möglichkeiten, Informationen, Kommentare, Filme und Musik zu verbreiten und zu nutzen, waren noch nie so vielfältig und so einfach zu haben wie heute. Aber die Fülle an Themen ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
David Lanius

„Wir als Gesellschaft müssen lernen, zu streiten!“

Die Verrohung von Debatten im Internet und die Behauptung der Rechtspopulisten, Politiker hätten den „Bezug zum Volk“ verloren, haben die Frage aufkommen lassen, ob wir als ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Interview
Wolfgang Schweiger

Öffentlichkeit und öffentliche Meinung im Wandel

In demokratischen Gesellschaften gilt die Öffentlichkeit als der Raum, in dem Bürgerinnen und Bürger sowie gesellschaftliche Akteure politische Probleme und Konflikte diskutieren. ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Nicole Rieber

Streitkultur 3.0

Lernräume zur Auseinandersetzung mit Hass und Gewalt im Netz

Im Projekt „Streitkultur 3.0“ beschäftigen sich Jugendliche in einem partizipativ-innovativen Ansatz der Medienpädagogik mit Phänomenen wie Hate Speech, Desinformation und Big ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Stephan Grünewald

Die Lage ist gut, die Stimmung schlecht

Orientierungssuche und der Mangel an Wertschätzung

Spätestens seit 2015, als die Bundeskanzlerin Angela Merkel vor allem aus humanitären Gründen beschloss, eine große Zahl von Flüchtlingen aufzunehmen, sind die politische ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Interview
Gerd Hallenberger

Wenn das Eckige ins Runde soll

Politische Meinungsbildung und fiktionale Fernsehangebote

Das Thema ist schwierig. Einerseits hat Politik bei vielen Menschen derzeit keinen guten Ruf – „die da oben“ machen ja angeblich doch nur, was sie wollen. Und dann bedeutet ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Sabine Döring

Emotionen und politische Meinungsbildung

Meist gehen wir davon aus, dass es in der Politik um den Austausch und den Wettbewerb von Argumenten geht. Bei Wahlkämpfen wollen die Politiker kompetent erscheinen und dem Wähler ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Interview
Werner C. Barg

Meinungsverstärker

Am Beispiel der historischen Entwicklung zweier populärer audiovisueller Medien, dem Kinofilm und fiktionalen TV-Formaten wie Fernsehfilm und Serie, wird in dem Beitrag gezeigt, ...

weiterlesen

Online seit 24.07.2019
Artikel
Clemens Schwender

Fake News

Neue Forschungen zu einem uralten Phänomen

Auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA), die im Mai 2019 in Washington D.C. stattfand, wurde ein Thema besonders intensiv behandelt. 13 Sessions und ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Egbert van Wyngaarden

An den Bedürfnissen des Nutzers orientieren

Der Kampf der Mediensysteme um die Aufmerksamkeit des Zuschauers

Als das Internet seinen Siegeszug begann, hat man bald prognostiziert, dass Video-on-Demand-Plattformen dem DVD-Markt das Wasser abgraben würden. Angesichts der zunächst geringen ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Interview
Tilmann P. Gangloff

Auf dem virtuellen Sofa

Die Kinder der 1960er-Jahre bleiben ihrem Medium treu

Die Fernsehgeräte im Wohnzimmer werden immer größer, aber das wichtigste Bildschirmgerät der Deutschen ist erstmals das Smartphone. So steht es im Digitalisierungsbericht Video der ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 1 und 2

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 3

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 4 und 5

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 6 und 7

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 8

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: Jugendliche

Welche Rolle spielt das Fernsehen bei Kindern und Jugendlichen? Wird noch mit der Familie zusammen geschaut? Welche Formate mögen sie – welche nicht? Was halten sie vom ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Franziska Giffey

Familien und Kinder stärken – für ein gutes Aufwachsen mit Medien

Redeauszug zum 25-jährigen Bestehen der FSF am 4. April 2019.

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel