Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 640 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 1 und 2

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 3

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 4 und 5

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 6 und 7

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: 8

Im 25. Jahr des Bestehens der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) haben wir bei Medienschaffenden, Politikern sowie Pädagogen nachgefragt, wie sie den medialen Wandel ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

nachgefragt: Jugendliche

Welche Rolle spielt das Fernsehen bei Kindern und Jugendlichen? Wird noch mit der Familie zusammen geschaut? Welche Formate mögen sie – welche nicht? Was halten sie vom ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Franziska Giffey

Familien und Kinder stärken – für ein gutes Aufwachsen mit Medien

Redeauszug zum 25-jährigen Bestehen der FSF am 4. April 2019.

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Martin Drechsler

Altersfreigaben als Option

Jugendmedienschutz der Zukunft setzt auf Elternverantwortung

Im Kino, auf DVD, bei Computerspielen und im Fernsehen ist der Jugendschutz gesetzlich sehr präzise geregelt, Kinofilme dürfen ohne Prüfung durch die Freiwillige Selbstkontrolle ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Interview
Florian Krauß

Deutsche Fernsehfiktion und Redaktionsarbeit im Wandel

In der öffentlichen und medialen Diskussion zu „Qualitätsserien“ aus Deutschland und ihrem vermeintlichen Mangel hat ein Akteur immer wieder Kritik erfahren: der Redakteur. Der ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Claudia Mikat

Jugendschutz im Fernsehen

Stand und Perspektiven nach 25 Jahren FSF

Die Medienkonvergenz und ein globaler Medienmarkt erfordern auch Anpassungen im Jugendmedienschutz. Die Medienpolitik ist gefragt, aber auch die Medienanbieter und ihre ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Jenni Zylka

Kolumne: Binging in the Rain

Jenny Zylka schaut in dieser Kolumne auf die Entwicklung des Fernsehens.

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Joachim von Gottberg

fern. sehen. Medien im Digitalen Wandel

Einführung ins Titelthema

Im Jahr 2000 prognostizierte der renommierte Zukunftsforscher Matthias Horx in einer Studie über Die Zukunft des Internets: „Das Internet wird kein Massenmedium.“ Er sagte eine ...

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Jacopo Severitano

fernsehen (Infografik)

Zahlen zur Mediennutzung in Deutschland

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Michael Ebmeyer

Kolumne: Empörung für alle

Was ist passiert, seit der ehemalige Résistance-Kämpfer Stéphane Hessel in seinem 2010 erschienenen Essay Empört Euch! (Originaltitel: Indignez-vous!) dazu aufrief, die Finanzkrise ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel
Alexander Grau

Zwischen Empörung und Shitstorm

Debattenkultur in einer heterogenen Gesellschaft

Empörung gab es schon immer. Und nüchtern betrachtet, erfüllt sie eine wichtige soziale Funktion. Sie ist der Versuch, auf moralische Fehlentwicklungen aufmerksam zu machen. In ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel
Michael Schmidbauer

Helikoptermoral

Empörung in sozialen Netzwerken reduziert die Differenzierung

Alles, was in dieser Gesellschaft passiert, wird in den sozialen Netzwerken bewertet. Wer auffallen will, darf in der Wortwahl nicht zimperlich sein und muss die Empörung über ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Interview
Steffen Burkhardt

Die Skandalspirale

Zur Typologie öffentlicher Empörung im digitalen Zeitalter

An Skandalen lassen sich gesellschaftliche Auf- und Umbrüche erkennen. Wie tief greifend der Wandel der Öffentlichkeit durch das Internet ist, zeigt die politische Skandalisierung ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel
Maria-Sibylla Lotter

„Wir erleben eine moralische Revolution“

Empörung als moralisches Gefühl oder, wenn sie öffentlich geäußert wird, als soziale Sanktion entfaltet starke Wirkungen, im positiven wie im negativen Sinne. tv diskurs sprach mit ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Interview
Werner C. Barg

Im Kino gewesen. Empört.

In Abwandlung der Tagebucheintragung Franz Kafkas „Im Kino gewesen. Geweint.“ geht der folgende Beitrag einigen Konzepten und Strategien der Erzeugung von Empörung im Kino nach. ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel

Mediale Empörung

Einführung ins Titelthema

Es gehört zum Wesen der Medien, nicht die Normalität abzubilden, die meist friedlich und einigermaßen regelkonform abläuft. Interessant und spannend ist das, was danebengeht, die ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel
Dagmar Hoffmann

„Geht woanders klugscheißen!“

Über die Empörung der Empörung in sozialen Netzwerken

Wer sich öffentlich äußert und inszeniert, macht sich angreifbar. Dies gilt nicht nur für Prominente, sondern im Prinzip für jede aktive Social-Media-Nutzerin und jeden ‑Nutzer, ...

weiterlesen

tv diskurs 87, 1/2019 Artikel
Gerd Hallenberger

Wrestling

Wenn professioneller Sport auf professionelles Theater trifft

Was vor über 100 Jahren als Jahrmarktsattraktion begann, ist heute zu einem überaus erfolgreichen Medienphänomen geworden. Im Grenzbereich zwischen nonfiktionaler und fiktionaler ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Joachim von Gottberg

Fußball und Fernsehen in Deutschland

Fußballspiele locken in Deutschland nicht nur Millionen Zuschauer in die Fußballstadien, sondern auch vor Bildschirme und Fernsehgeräte. Vor allem die Übertragungen von Partien der ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Joachim von Gottberg, Fabian Lamster

Fußball als parasoziales Übungsfeld

Die meisten Fußballfans binden sich emotional an einen Verein und oft auch an bestimmte Spieler. Wenn die Nationalmannschaft siegt oder verliert, kann das die Stimmung einer ganzen ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Jürgen Roth

Kolumne: Vollgequarkt

Schriftsteller und Journalist Dr. Jürgen Roth über die Sportberichterstattung im Fernsehen.

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel