Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 571 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Lothar Mikos

„From Dusk till Dawn“. Ein Film als Geschmacks- und Generationsproblem.

Anmerkungen zur Prüfpraxis bei einem indizierten Film.

Aufgezeigt wird die Kontroverse um den Film „From Dusk till Dawn“. Sowohl die Indizierungsentscheidung der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS) als auch die ...weiterlesen

tv diskurs 8, 2/1999 Artikel
Claudia Mikat

Auf schmalem Grat. Die Arbeit der Jugendschutzbeauftragten im Fernsehen.

Seit 1994 muss es in jedem Sender einen Jugendschutzbeauftragten geben. Ihre Aufgaben reichen von der allgemeinen Programmaufsicht über die Programmberatung bis hin zu einer ...weiterlesen

tv diskurs 8, 2/1999 Artikel
Andreas Kreutle

Fernsehen und Identität. Eine empirische Untersuchung zur Mediennutzung Jugendlicher und ihre pädagogischen Konsequenzen

Die Rezeption medialer Inszenierungen, insbesondere des Fernsehens, wird im schulischen Kontext häufig diskutiert. Man geht im Allgemeinen von einer negativen Auswirkung der ...weiterlesen

tv diskurs 7, 1/1999 Artikel
Christian Palentien

Jugend vor der Wende zum 21. Jahrhundert

Hinsichtlich der altersmäßigen Eingrenzung der Jugendphase gibt es in der Wissenschaft immer wieder Schwierigkeiten. Christian Palentien erläutert den Begriff der Jugend aus Sicht ...weiterlesen

tv diskurs 7, 1/1999 Artikel
Georg Joachim Schmitt

Kulturtechnik: Zapping, Teil 1

Die Fernbedienung bzw. ihre selbstverständliche und unentwegte Nutzung spielt eine wichtige Rolle bei der Programmabfolge der rezipierten Sendungen. Georg Joachim Schmitt erläutert ...weiterlesen

tv diskurs 7, 1/1999 Artikel
Folker Hönge

Hypothesen mit konkreten Folgen: Nach welchen Kriterien werden Filme freigegeben?

Was macht die Wirkung von Mediengewalt aus? Ab welchem Alter kann welche Darstellung verstanden werden? Welche Rolle spielt die Identifikation in diesem Zusammenhang? Welche ...weiterlesen

tv diskurs 6, 3/1998 Interview
Herbert Selg

„Filmhelden als Gewaltmodell?“ Was gelernt wird, hängt von der Gesamtaussage ab

Prof. Dr. Herbert Selg äußert sich im Interview mit tv diskurs zu den verschiedenen Modellen, die in der „Gewalt-in-den-Medien“-Diskussion von Bedeutung sind: U.a. ...weiterlesen

tv diskurs 6, 3/1998 Interview
Olaf Selg

Medienwirkung: Hypothesen, Modelle, Theorien

Eine Kurzüberübersicht der Erklärungsweisen möglicher Wirkungsweise von Gewaltdarstellungen in den visuellen Medien. Abgehandelt werden die Katharsistheorie, Theorie der ...weiterlesen

tv diskurs 6, 3/1998 Artikel
Hans-Jürgen Wirth

Die Jugend schützen: Zum kulturell definierten Verhältnis von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Bei den allgegenwärtigen Diskussionen über die Probleme in und mit der Jugend pflegen häufig zwei Parteien gegeneinander anzutreten: Die eine Seite neigt zur Idealisierung von ...

weiterlesen

tv diskurs 6, 3/1998 Artikel
Katharina Erz

Brot und Spiele? - Die Talkshow

Gliederung<br<> </br<>

  • Inszenierte Öffentlichkeit: Die Show
  • Programmgeschichtliche Entwicklung der Talkshow
    1. Der Internationale Frühschoppen
    2. Je später der Abend...
    3. Alte ...

weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel
Annette Laubsch

Nur Sex and Crime in Daily Talks? Die öffentliche Wahrnehmung steht im Widerspruch zur tatsächlichen Themenstruktur.

Der Beitrag fasst die im Auftrag der FSF durchgeführte Themenstrukturanalyse (Laubsch, Schellenberg) von täglichen Talkshows im Zeitraum von August bis November 1997 zusammen..weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel
Olaf Selg

Die Talk-Chronik

Seit wann gibt es Talkshows in Deutschland? Woher kommen sie und wie haben sie sich entwickelt? Olaf Selg hat einige Daten zusammengefasst (Stand: Juni 1998)weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel
Joachim von Gottberg

Gespräche ohne Grenzen?

Talkshows in der Diskussion

Der Ruf nach gesetzliche Konsequenzen zur Verbesserung des Jugendschutzes im Zusammenhang mit Talkshows wird immer lauter. Zwei Medienpädagoginnen untersuchten im Auftrag der FSF ...weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel

FSF-Prüfgutachten zu zwei Talkshowsendungen (Arabella Kiesbauer)

Gutachten zu Prüfungen der Talkshowsendungen von Arabella Kiesbauer:"Ich werde terrorisiert" und "Im Urlaub will ich nur das Eine"weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel
Joachim H. Knoll

Staat - Gesellschaft - Selbstkontrolle

Gliederungspunkte:

 

  • Beispiele für den Anruf der Tradition gesellschaftlicher Selbstregulation (Biedenkopf, Horx)

 

  • Genese staatlicher Regelungstendenzen: Vom Sozialstaat zum ...

weiterlesen

tv diskurs 4, 1/1998 Artikel
Joachim von Gottberg

Vermittler zwischen unterschiedlichen Interessen. Mit freiwilliger Selbstkontrolle für mehr Jugendschutz im Fernsehen.

Die FSF wurde 1993 von den privaten Sendern als ein gemeinnütziger Verein gegründet – Ziel ist es, zur Verbesserung des Jugendschutzes im Fernsehen beizutragen und den ...weiterlesen

tv diskurs 4, 1/1998 Artikel
Dieter Czaja

Gleiche Maßstäbe für die Sender

tv diskurs sprach mit Dieter Czaja, zur Zeit des Interviews Jugendschutzbeauftragter von RTL, über die Bedeutung der FSF für die privaten Fernsehanbieter - insbesondere RTL -, die ...weiterlesen

tv diskurs 4, 1/1998 Interview
Helene Hecke

Gefahr im Verzug!? Comics auf dem Prüfstand der Justiz

Mit bundesweiten Beschlagnahmungen im Buchhandel wurden Verfahren gegen mehrere Comic-Verlage mit dem Vorwurf der „Pornographie“, „Gewaltverherrlichung“ und „Nazi-Propaganda“ ...

weiterlesen

tv diskurs 4, 1/1998 Artikel
Lothar Mikos

Von der Zurschaustellung des Körpers zur Nummernrevue.

Anmerkungen zur Pornographie-Diskussion aus film- und kulturwissenschaftlicher Sicht

Nach einer allgemeinen Zusammenfassung, was unter Pornographie verstanden wird, gibt der Autor einen Überblick über die Gechichte und Konventionen sexueller Darstellungen im Film, ...weiterlesen

tv diskurs 3, 3/1997 Artikel
Christiane von Wahlert

Sex und Gewalt im Kino

Sechs Thesen zum Thema

Die diskutierten Thesen sind u.a.:

  • Wenn wir über die visuelle Darstellung von Sexualität und Gewalt sprechen, sprechen wir über einen sehr alten Sachverhalt.
  • Wenn wir über die ...

weiterlesen

tv diskurs 3, 3/1997 Artikel
Joachim von Gottberg

Jugendschutz in Europa

Brauchen wir internationale Regelungen?

Die Aufrechterhaltung von kulturellen und religiösen Wertvorstellungen und die daraus resultierenden Kriterien für Jugendschutz in den einzelnen Ländern können die Globalisierung ...

weiterlesen

tv diskurs 1, 1/1997 Artikel