Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 146 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Claudia Mikat

Medienkompetenz ist Medienreflexion

Im November 2020 geht die Multimediaplattform „Medienradar“ online.

weiterlesen

tv diskurs 94, 4/2020 Artikel
Mareike Müller

„Was du nicht willst, dass man dir tu …“

Ein Schulprojekt der FSF zum Thema „Sozialer Umgang in den Medien“

Medien besitzen eine enorme jugendkulturelle Attraktivität. Warum sie also nicht als Mittel nutzen, um einmal über soziale Umgangsweisen zu reflektieren? Das dachten sich auch die ...weiterlesen

tv diskurs 56, 2/2011 Artikel
Simone Neteler

Hast du Töne?!

Im Klangtonland von Ulk van Bulk entdecken Kinder musikalische Welten und machen selbst Musik

Dieser Artikel berichtet über die Arbeit von „Ulk van Bulk“, einem Musikprojekt, in dem Musik für und mit Kindern gemacht wird. Im Einzelnen wird z.B. die Gehörbildung unterstützt, ...

weiterlesen

tv diskurs 20, 2/2002 Artikel
Horst Niesyto, Björn Maurer

Filmbildung in Hauptschul- und Migrationsmilieus

In den letzten Jahren entstanden verschiedene Initiativen zur Förderung von Filmkultur und Filmkompetenz, darunter die Diskussion um einen "Filmkanon". Allerdings zeigt sich, dass ...weiterlesen

tv diskurs 38, 4/2006 Artikel
Nicolas Ohlwein

Onlinegaming und E-Sport

Chancen, Risiken und Herausforderungen für den Jugendschutz

Auf Außenstehende kann E-Sport erst einmal befremdlich wirken: Jugendliche, die in schnellen, unübersichtlichen Spielgeschehen mit virtuellen Waffen um sich schießen und dabei ...

weiterlesen

tv diskurs 94, 4/2020 Artikel
Sven Petersen

Wie stehen Jugendliche zum Jugendmedienschutz?

Ergebnisse einer empirischen Unteruschung

Vorgestellt wird die Untersuchung 'Spiel ohne Grenzen? Über das Verhältnis Jugendlicher zum Jugendmedienschutz'. Befragt wurden in dieser Studie 941 Jugendliche (12-17 Jahre), die ...

weiterlesen

tv diskurs 27, 1/2004 Artikel
Christian Pfeffer-Hoffmann

Digitales Lernen

Wie E-Learning die Bildung verändert

E-Learning ist als Lernform in allen Bildungsbereichen nicht mehr wegzudenken. Das Lernen mit digitalen Medien verbindet sich längst mit anderen Lernformen und Medien zum Blended ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Melanie Pfeifer

LOL !?

Eine qualitative Untersuchung zu subjektiven Bewertungen von Onlinekonflikten unter Jugendlichen

Wie erleben Jugendliche Auseinandersetzungen in der virtuellen Welt? Und wie gehen sie damit um? Die vorliegende empirische Untersuchung liefert einen Einblick in die Sichtweisen ...

weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel
Alexandra Pubantz

Sharenting

Kinderbilder in sozialen Netzwerken

Durch die unkomplizierte Nutzung von Onlinemedien verlagert sich die Darstellung der Familie vom Fotoalbum ins Internet. Auf digitalen Kommunikationsplattformen wie Facebook und ...

weiterlesen

Online seit 05.01.2021
Artikel
Gunter Reus

Der Fernseher steht meist im Schrank

Jugendliche geben in Porträts Auskunft über ihr Medienverhalten

Für die quantitative Medienforschung ist die empirische Sozialforschung unverzichtbar. In einem Seminar der Hochschule für Musik und Theater in Hannover wurden empirische ...

weiterlesen

tv diskurs 27, 1/2004 Artikel
Thomas Röhlinger

Jedes Land, jedes Kind, eine Stimme

Radijojo erhält „Goldene Göre 2012“

Elektronische Medien haben den Vorteil, dass sie weltweit Menschen miteinander vernetzen können, die sich zwar nicht kennen, aber immerhin über ihre Kultur oder die Probleme der ...weiterlesen

tv diskurs 60, 2/2012 Interview
Uwe Sander

Werbung und ihre Wirkung bei Kindern

Werbung wurde traditionell von pädagogischer Seite immer als problematisch angesehen – wegen einer Manipulationsunterstellung, die so allerdings empirisch nicht nachweisbar ist. ...weiterlesen

tv diskurs 41, 3/2007 Artikel
Heidi Schelhowe

Wer ist Akteur?

Zur Besonderheit Digitaler Medien und zur Aufgabe von Bildung

Digitale Medien sind Ergebnis gesellschaftlicher Entwicklungen, und über die Interaktion werden sie von uns allen mit konstruiert. Dies ist in der Regel verborgen, ebenso wie die ...

weiterlesen

tv diskurs 90, 4/2019 Artikel
Friedemann Schindler

Kann man Kinder mit dem ICRA-Filter wirklich unbesorgt ins Netz lassen?

Eine notwendige Replik zum Artikel Jugendschutz ohne Zensur in tv-diskurs 22

Der Text setzt sich mit der Tauglichkeit des ICRA-Systems auseinander. Der ICRA-Filter soll Kinder vor ungeeigneten Inhalten im Internet schützen. Der Artikel zeigt jedoch auf, ...

weiterlesen

tv diskurs 24, 2/2003 Artikel
Florian Schnell

Game und Film – ein transmediales Experiment

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel ist das Spielfilmdebüt des Jungregisseurs Florian Schnell. Darin geht es um einen Gamer, der kurz vor einem Onlineturnier seine digitale ...

weiterlesen

Online seit 16.02.2017
Interview
Karen Schönherr

„Echt oder Fake?!“ Ein Scripted-Reality-Projekt für Jugendliche

Scripted Reality ist schon lange kein neues Phänomen mehr in der Fernsehlandschaft. Erfundene Geschichten werden so inszeniert, dass sie einer Dokumentation zum Verwechseln ähneln. ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Bernd Schorb

Idealisten oder Realisten?

Eklatante Wissenslücken bei Redakteurinnen und Redakteuren für Kinderfernsehen

Im Auftrag des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) haben die Medienforscher Bernd Schorb und Hans-Jörg Stiehler Interviews mit 19 ...weiterlesen

tv diskurs 13, 3/2000 Interview
Schülerinnen und Schülern einer Berliner Schule

Erwachsene Kinder

Zwei medienpädagogische Mitarbeiter der FSF sprachen mit zehn Schülerinnen und Schülern einer sechsten Klasse in Berlin über Altersfreigaben, den Sinn von Verboten im Fernsehen und ...weiterlesen

tv diskurs 20, 2/2002 Interview
Christiane Schwinge

Aktive Medienarbeit 2.0?

Bestandsaufnahme der aktiven Medienarbeit im Kontext des Social Web

Social-Web-Angebote wie schülerVZ und YouTube sind bei Jugendlichen äußerst beliebt und prägen ihren Alltag. Das stellt die Medienpädagogik vor neue Herausforderungen und wirft die ...

weiterlesen

tv diskurs 53, 3/2010 Artikel
Michael Schwinger

Medieneinsatz als Instrument pädagogischer Arbeit mit Straßenkindern in Brasilien.

Michael Schwinger stellt in diesem Beitrag die wichtigsten Ergebnisse seiner Arbeit Medieneinsatz als Instrument pädagogischer Arbeit mit Straßenkindern in Brasilien vor, für die ...weiterlesen

tv diskurs 32, 2/2005 Artikel
Olaf Selg, Mirijam Voigt

Spot-Kampagne „Gewalt ist keine Lösung“

Im Frühsommer 2003 riefen die privaten Fernsehanstalten, der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT) und die FSF zum Fernsehspot-Wettbewerb gegen Gewalt auf. Mirijam ...weiterlesen

tv diskurs 28, 2/2004 Artikel
Olaf Selg

Mit KIM unterwegs

Fortbildungsveranstaltungen zur DVD-ROM „Krieg in den Medien“

Die DVD-ROM Krieg in den Medien – Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit (KIM) ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts der Bundeszentrale für politische ...

weiterlesen

tv diskurs 47, 1/2009 Artikel
Olaf Selg

Medienkompetenzvermittlung in der Schweiz:

Beispiel Zürich

Als beispielhaft gut erscheint ein Bündel von Maßnahmen, das seit einiger Zeit in Zürich zur Förderung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern geplant und durchgeführt ...

weiterlesen

tv diskurs 50, 4/2009 Artikel
Olaf Selg

Heldenhaft gegen Cybermobbing mit den Medienhelden

Gehört das Thema „Cybermobbing“ in den Schulunterricht? Ohne Zweifel, denn die Schule ist der Ort, in dem viele Taten ihren Ausgang nehmen und die Beteiligten – Täter und Opfer ...weiterlesen

tv diskurs 63, 1/2013 Artikel
Olaf Selg

„Ich finde die DVD ganz in Ordnung.“

Die interaktive DVD-ROM Faszination Medien. Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit (FaMe) ist ein Kooperationsprodukt zwischen der Bundeszentrale für politische ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel