Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 126 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Katharina Zweig

„Dass ein Algorithmus sich nicht verrechnet, heißt nicht, dass er immer recht hat!“

Unsere Lebenswelten werden zunehmend auf der Grundlage von Algorithmen gestaltet. Algorithmen bestimmen, welche Onlinenachrichten wir erhalten, welche Produktwerbung uns erreicht ...weiterlesen

tv diskurs 78, 4/2016 Interview
Ernst Zeitter

Hat die traditionelle Medienerziehung ausgedient?

Ernst Zeiter setzt sich mit dem Begriff der traditionellen Medienerziehung und ihrer Geschichte auseinander. Er erörtert die Frage, ob die Medienerziehung heutzutage noch ihren ...weiterlesen

tv diskurs 5, 2/1998 Artikel
Fritz Wolf

„Realer als real“

Fritz Wolf ist Medienjournalist und Autor der Studie 'Alles Doku – oder was?' Über die Ausdifferenzierung des Dokumentarischen im Fernsehen. Christina Heinen, FSF-Prüferin, sprach ...weiterlesen

tv diskurs 28, 2/2004 Interview
Tanja Witting

Natürliche Schönheiten, Machos und Emanzen. Beispiele rückwärtsgewandter Geschlechtsrollenbilder in TV-Shows

Bei der Suche nach der eigenen sexuellen Identität und den subjektiv passenden wie gesellschaftlich akzeptierten Möglichkeiten der Selbst darstellung liefern Medien Jugendlichen ...weiterlesen

tv diskurs 70, 4/2014 Artikel
Julia von Weiler

Das Netz potenziert Missbrauch

Soziale Medien wirken wie ein stilles Erdbeben für Kommunikation und Beziehungsleben. Jugendliche leiden darunter – und beginnen sich zu wehren. Es wird Zeit, dass Opferhilfe und ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Verena Weigand

FLIMMO. Der Fernsehratgeber für Eltern

Elterninformation, Medienkompetenz, Sensibilisierung der Öffentlichkeit – in Diskussionen über zeitgemäßen Jugendmedienschutz ist es inzwischen selbstverständlich, ein Mehr an ...weiterlesen

tv diskurs 67, 1/2014 Artikel
Birgit Weichenrieder

Medien in der Gewaltprävention - ein Modellprojekt

Bekannte Strafen für Jugendliche, die einen Sozialdienst ableisten müssen, sind allgemeinnützige Aufgaben wie Friedhofsarbeiten oder auch schon mal das Aufräumen in einem ...weiterlesen

tv diskurs 52, 2/2010 Artikel
Hartmut Warkus

Die ComputerSpielSchule in Leipzig. Ein Projekt handlungsorientierter Medienpädagogik

Computerspiele zum Gegenstand des Medienkompetenzerwerbs zu machen, ist Ziel an der ComputerSpielSchule in Leipzig. Auf der Basis der handlungsorientierten Medienpädagogik werden ...weiterlesen

tv diskurs 53, 3/2010 Artikel
Eva-Susanne Vocke

Faszination Daily Soap: „Wir reden über unsere Lieblingsstars, was passiert ist und wie es wahrscheinlich weitergeht!“

Die Autorin stützt sich in ihrem Artikel über Daily Soaps auf eine Befragung von Kindern und Jugendlichen. Es wird herausgestellt, dass der Austausch über die Serienfolgen unter ...weiterlesen

tv diskurs 20, 2/2002 Artikel
Holger Twele

Zeitströmungen - im Spiegel des Kinderfilms

Finden gesellschaftspolitische Fragestellungen und Zeitströmungen auch im Bereich des Kinderfilms ihren Niederschlag, oder sollte ein Kinderfilm doch lieber unverfänglich und ...weiterlesen

tv diskurs 51, 1/2010 Artikel
Holger Twele

Filmbildung digital?

Nicht nur in Deutschland gibt es zahlreiche Bestrebungen, die sogenannte digitale Bildung in die Lehrpläne zu integrieren. Der Filmbildung könnten sich dadurch neue Chancen ...

weiterlesen

Online seit 16.10.2018
Artikel
Friederike Tilemann

Problemlos auch in Deutschland verwendbar!

tv diskurs sprach mit Prof. Friederike Tilemann, zur Zeit des Interviews Dozentin für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH), Mitglied im Bundesvorstand der ...weiterlesen

tv diskurs 50, 4/2009 Interview
Helga Theunert

Akzeptanz mit Kritik im Detail. Der gesetzliche Jugendmedienschutz aus der Sicht von Eltern und Jugendlichen

Das neue Jugendschutzrecht gilt seit dem 1. April 2003. Um festzustellen, ob die vom Gesetzgeber erwünschte Wirkung auch tatsächlich erreicht wird, wurde im Auftrag von Bund und ...weiterlesen

tv diskurs 45, 3/2008 Interview
Elke Stolzenburg

Medienarbeit mit bildungsbenachteiligten Heranwachsenden

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis hat eine Studie zum Medienhandeln in Hauptschulmilieus durchgeführt, die die Aneignungsweise von Medien durch ...weiterlesen

tv diskurs 48, 2/2009 Artikel
Mark Stöhr

Mehr als eine große Klappe

Die Duisburger Initiative doxs! zeigt und fördert Kinder- und Jugenddokumentarfilme der etwas anderen Art

Seit bald zehn Jahren widmet sich doxs! mit viel Energie und Fantasie dem Kinder- und Jugenddokumentarfilm. Die Agenda der Ruhrgebietsinitiative, ursprünglich lediglich ein ...weiterlesen

tv diskurs 56, 2/2011 Artikel
Gudrun Sommer

„Unterm Strich weiß man immer, es geht hier um etwas!“

In diesem Jahr feiert doxs! – dokumentarfilme für kinder und jugendliche sein 15. Jubiläum. Aus diesem Grund sprach tv diskurs mit der Festivalleiterin Gudrun Sommer über die ...weiterlesen

Online seit 07.11.2016
Interview
Anke Soergel

„Max hat Dummheit studiert …“

Verletzungen des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts beim Cybermobbing

Sind Schülerinnen und Schüler digitalen Schmähungen ausgesetzt oder begehen diese leichtfertig, können, je nach Schwere, rechtliche Schritte eingeleitet werden. Welche digitalen ...

weiterlesen

tv diskurs 85, 3/2018 Artikel
Roberto Simanowski

„Man kann Fake News auch mit Gedichtanalysen bekämpfen“

In seinem aktuellen Buch Stumme Medien. Vom Verschwinden der Computer in Bildung und Gesellschaft kritisiert Roberto Simanowski, dass die Funktionsweise der digitalen Medien und ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Interview
Uwe Sielert

„Prävention vor sexueller Gewalterfahrung darf keine Sexualprävention werden!“

Sexualität ist seit jeher ein Thema für den Jugendschutz, aber inwiefern sexuelle Darstellungen beeinträchtigend für Kinder und Jugendliche sein können, darüber herrscht große ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Interview
Olaf Selg, Mirijam Voigt

Spot-Kampagne „Gewalt ist keine Lösung“

Im Frühsommer 2003 riefen die privaten Fernsehanstalten, der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT) und die FSF zum Fernsehspot-Wettbewerb gegen Gewalt auf. Mirijam ...weiterlesen

tv diskurs 28, 2/2004 Artikel
Olaf Selg

Mit KIM unterwegs. Fortbildungsveranstaltungen zur DVD-ROM „Krieg in den Medien“

Die DVD-ROM Krieg in den Medien – Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit (KIM) ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts der Bundeszentrale für politische ...weiterlesen

tv diskurs 47, 1/2009 Artikel
Olaf Selg

Medienkompetenzvermittlung in der Schweiz: Beispiel Zürich

Als beispielhaft gut erscheint ein Bündel von Maßnahmen, das seit einiger Zeit in Zürich zur Förderung der Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern geplant und durchgeführt ...weiterlesen

tv diskurs 50, 4/2009 Artikel
Olaf Selg

Heldenhaft gegen Cybermobbing mit den Medienhelden

Gehört das Thema „Cybermobbing“ in den Schulunterricht? Ohne Zweifel, denn die Schule ist der Ort, in dem viele Taten ihren Ausgang nehmen und die Beteiligten – Täter und Opfer ...weiterlesen

tv diskurs 63, 1/2013 Artikel
Olaf Selg

„Ich finde die DVD ganz in Ordnung.“

Die interaktive DVD-ROM Faszination Medien. Ein multimediales Lernangebot für Schule und Jugendarbeit (FaMe) ist ein Kooperationsprodukt zwischen der Bundeszentrale für politische ...weiterlesen

tv diskurs 74, 4/2015 Artikel
Olaf Selg

Medieneinsatz im Unterricht

Informationsangebote zum reformierten Urheberrecht

Die Verwendung von Bewegtbild-Medieninhalten in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen erschien in der Vergangenheit nicht sonderlich verlockend. „Die Rechtslage ist mir zu ...

weiterlesen

tv diskurs 85, 3/2018 Artikel