Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 257 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Peter Hasenberg

Verletzte Gefühle, erhitzte Debatten

Im Vergleich zu den weltweiten Proteststürmen im Zusammenhang mit den Mohammed-Karikaturen zu Beginn des Jahres war der kirchliche Protest gegen die Comedyserie Popetown in ...weiterlesen

tv diskurs 37, 3/2006 Artikel
Conrad Heberling

Schöne heile Welt

Der Siegeszug der Telenovela als Utopie der Rettung

Die Geschichte der Telenovela liest sich wie das typisch amerikanische Erfolgsmärchen „Vom Tellerwäscher zum Millionär“. Sie beschreibt den langen Weg vom Vorleseroman für die ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Hans Hege

„Die Aufgaben werden bleiben.“

Dr. Hans Hege ist der dienstälteste Medienaufseher Deutschlands. 1985 wurde er Direktor der neu gegründeten Anstalt für Kabelkommunikation in Berlin – einer von vier Anstalten, die ...weiterlesen

tv diskurs 73, 3/2015 Interview
Christina Heinen, Bettina Gaus

Folterdarstellungen in der Fernsehserie „24“

Position 1: Christina Heinen, Prüferin bei der FSF<br> Position 2: Die taz-Redakteurin Bettina Gaus

Darf Tod oder Folter von Menschen hingenommen werden, wenn damit grauenvolle Verbrechen oder terroristische Attentate verhindert werden können? In der populären Fernsehserie „24“ ...weiterlesen

tv diskurs 36, 2/2006 Artikel
Christina Heinen

Der schmale Grat

Die Kunst, sich nicht zu sehr von persönlichen Überzeugungen leiten zu lassen

Position 2:
Ist die Darstellung von Sterbehilfe im fiktionalen Film ein Thema für den Jugendschutz, und – falls ja – lassen sich Bewertungsmaßstäbe sinnvoll entlang der rechtlichen ...weiterlesen

tv diskurs 61, 3/2012 Artikel
Christina Heinen

Vom Dogma der Abstinenz zur Drogenmündigkeit

Welche Rolle spielt Suchtprävention heute im Jugendmedienschutz?

In der Programmprüfung der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ist bei Soaps und Komödien, aber auch bei spezifisch jugendaffinen Formaten wie Workaholics ein Trend zur ...

weiterlesen

tv diskurs 64, 2/2013 Artikel
Christina Heinen

Wild Boys? Die Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“

Die ProSieben-Show Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt wurde von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wegen „riskante[r] Aktionen und Mutproben, die problematisches ...

weiterlesen

tv diskurs 66, 4/2013 Artikel
Christina Heinen

Wie sexistisch ist das Fernsehen?

In Schweden zeigt der Bechdel-Test, dass Frauen in Kinofilmen dramatisch unterrepräsentiert und weitgehend auf Rollen als stumme, gutaussehende Sidekicks männlicher Helden ...weiterlesen

tv diskurs 68, 2/2014 Artikel
Matthias Heinze

Die Reform des § 131 StGB zwischen Jugendschutz und Zensurverbot

Nach den jüngsten Gewalttaten von Emsdetten und Tessin wird der Ruf nach einer Verschärfung des strafrechtlichen Instrumentariums gegen sogenannte „Killervideos“ bzw. ...weiterlesen

tv diskurs 40, 2/2007 Artikel
Frank Herrath

„… bloß eine aufgeregte Phantasie Erwachsener“

Seit Jahren erreichen die Beschwerdestelle der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) Anfragen und Beschwerden zum Thema „Sexualität im Fernsehen“. Eine verhältnismäßig große ...weiterlesen

tv diskurs 77, 3/2016 Interview
Lidia Grashof, Jürgen Hilse

Schöne neue Virtual Reality?

Virtual Reality (VR) ist die neueste technische Innovation der Computerspielindustrie. Die hierzu entwickelten VR-Brillen bieten den Nutzern ein völlig neues und immersives ...weiterlesen

tv diskurs 79, 1/2017 Artikel
Dominik Höch

Das Bedürfnis nach öffentlicher Präsenz

Der leichtfertige Umgang mit persönlichen Daten

Der Schutz der Intimsphäre und der individuellen Selbstbestimmung im Hinblick darauf, was der Einzelne gegenüber der Öffentlichkeit von sich preisgeben möchte, hat noch Anfang der ...weiterlesen

tv diskurs 59, 1/2012 Interview
Wolfgang Reißmann, Dagmar Hoffmann

Fanfantasien und Jugendschutz

Selbstregulierung in Fanfiction-Archivplattformen

Das Netz präsentiert sich entgegen allgemein gängiger Postulate nicht als rechtsfreier Raum. Nicht nur Plattformbetreiber von Fanfiction-Archiven bemühen sich um die Einhaltung von ...

weiterlesen

tv diskurs 81, 3/2017 Artikel
Nico Hofmann

„Die UFA war immer Trendsetter und Trendmotor!“

Kein anderes deutsches Produktionsunternehmen hat in den letzten 25 Jahren so rasch und umfassend neue Programmentwicklungen geprägt wie die UFA. Maßgeblich beteiligt am Erfolg der ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Interview
Alfred Holighaus

Den Schaden begrenzen, den Nutzen mehren

Noch bis Ende des Jahres steht das Filmförderungsgesetz (FFG) auf dem Prüfstand: Wo sind seine Stärken, wo seine Schwächen, was sollte geändert werden? Dazu äußert sich Alfred ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Interview
Benedikt Hommann

„Jugendschutz ist kein Elternschutz!“

Werbeclips für Erotikversandhäuser, die im Tagesprogramm privater Fernsehsender ausgestrahlt wurden, waren für viele besorgte Eltern Grund, sich bei den Sendern zu beschweren. Die ...

weiterlesen

tv diskurs 78, 4/2016 Interview
Benedikt Hommann

Mehr als nur Kulleraugen

Animes im deutschen Fernsehen: die Fans, die Sender und der Jugendschutz

Animes haben seit den 1990er-Jahren verstärkt Einzug in Kinder- und Jugendwelten gehalten. In Europa und speziell in Deutschland existiert mittlerweile ein breiter Markt mit einer ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Anja Humberg

Posen, die es in sich haben

Unnatürlich geschlechtsbetonte Körperhaltung nach § 4 Abs. 1 Nr. 9 JMStV

Anja Humberg schildert das Vorgehen des Beschwerdeausschusses der Freiwilligen
Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) im Umgang mit ersten Beschwerden zur Darstellung von ...weiterlesen

tv diskurs 35, 1/2006 Artikel
Michael Humberg

FSK- Spruchpraxis im Wandel der Zeit

Seit Beginn ihrer Prüftätigkeit am 18. Juli 1949 haben sich bei der FSK die

Bewertungskriterien für Filme ebenso verändert wie die Moralvorstellungen

in der bundesdeutschen ...weiterlesen

tv diskurs 38, 4/2006 Artikel
Tobias Hürter

Unsere fremde Verwandtschaft

Künstliche Intelligenz (KI) ist heute längst Teil unseres Alltags und sie wird stetig raffinierter. Viele Menschen fürchten deshalb, dass uns die Maschinen zu ähnlich werden. Doch ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Artikel
Andrea Kallweit, Stephanie Homburger

Keinohrhasen im Diskurs

Argumente für das FSK-Kennzeichen „Freigegeben ab 6 Jahren“ und für das FSK-Kennzeichen „Freigegeben ab 12 Jahren“

Der Film Keinohrhasen (Regie: Til Schweiger, Deutschland 2007) hat bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) am 22. November 2007 zur Prüfung vorgelegen. Der ...

weiterlesen

tv diskurs 44, 2/2008 Artikel
Klaus Keil, Tobias Mosig

Die Unberechenbarkeit von Erfolg

Ausgewählte Verwertungsphänomene bei Kinofilmen.

Jedes Jahr werden weltweit über 5.000 marktfähige Kinofilme produziert. Trotz des hohen Verwertungsrisikos hoffen die Produzenten auf einen möglichst großen Einspielerfolg. Es gibt ...

weiterlesen

tv diskurs 55, 1/2011 Artikel
Laura Keller

Bundeswe(h)rbung: Krieg als Entertainment für Jugendliche?

Bereits zwei erfolgreiche Formate kann die Bundeswehr auf ihrem YouTube-Kanal vorweisen: Die Rekruten und Mali. Videos im Stil des Reality-TV, gefilmt mit Handkameras und ...

weiterlesen

tv diskurs 83, 1/2018 Artikel
Laura Keller

Wir müssen jetzt ins Internet

Es gibt die wilden Partys, das Trinken und Rauchen, die gut aussehenden Jungen und Mädchen, die erste große Liebe, die gebrochenen Herzen und den elenden Montagmorgen in der ...

weiterlesen

tv diskurs 89, 3/2019 Artikel
Nina Kiel

Girls don’t play games

„Mädchen spielen keine Videospiele“ ist ein Gerücht, das bis heute oft als unumstößliche Tatsache präsentiert und als Grund dafür genannt wird, sich weniger intensiv um die ...weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel