Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 257 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Tilmann P. Gangloff

Deutsche (Film-)Geschichte

Jedes Firmenjubiläum ist Anlass für ein Fest, doch außer der eigenen Belegschaft interessiert sich normalerweise kaum jemand für runde Geburtstage dieser Art. Bei der 1917 ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Der Schlaf der Vernunft

Seit Jahrtausenden erschafft der Mensch Monster, um auf diese Weise seinen Ängsten ein Gesicht zu geben

„Menschen brauchen Monster“, sagt Wissenschaftsjournalist Hubert Filser: weil die Ungeheuer als Seismografen menschlicher Ängste dienten. Während Legenden und Mythen Antworten auf ...

weiterlesen

tv diskurs 83, 1/2018 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Über Medien spricht man nicht

Ergebnisse der aktuellen FIM-Studie

Medienthemen spielen zwischen Eltern und Kindern kaum eine Rolle – und wenn doch, dann geht es in erster Linie um die Dauer der Mediennutzung. Zu diesem Ergebnis kommt die neue ...

weiterlesen

tv diskurs 84, 2/2018 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Neuer Puritanismus?

Warum das Fernsehen in Sachen Nacktheit deutlich zurückhaltender geworden ist

Eine Zeit lang war Nacktheit im Fernsehen auch dank vieler freizügiger Angebote der Privatsender so normal, dass sich kaum noch jemand daran zu stören schien. Mittlerweile hat sich ...

weiterlesen

Online seit 27.04.2018
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Ein vereinigtes Königreich

Sender, Produzenten und Printverbände reagieren eher skeptisch auf das Modell einer „Supermediathek“

Die Idee ist ebenso reizvoll wie revolutionär: ein Internetportal, das nicht nur Zugang zu den Mediatheken der TV-Sender, sondern auch zu den Inhalten der wichtigsten Zeitungen und ...

weiterlesen

Online seit 31.08.2018
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das letzte Wort

Die Film- und Fernsehbranche diskutiert über Kontrakt 18

Weil Regisseure seit Jahrzehnten als die eigentlichen Schöpfer eines Filmwerkes gelten, wird die Leistung der Drehbuchautoren hierzulande kaum wahrgenommen. Deshalb verlangen die ...

weiterlesen

tv diskurs 86, 4/2018 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Wölfe im Schafpelz

Wie Medienkompetenz gegen Extremismus hilft

Erwachsene gehen davon aus, dass Jugendliche besonders anfällig für Verlockungen aller Art sind: Nikotin, Drogen, Pornografie – und politischer Extremismus. Der beste Schutz gegen ...

weiterlesen

Online seit 26.11.2018
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Von der Vaterfigur zum Sonderling

Wie sich das Bild der TV-Kommissare in den letzten 50 Jahren verändert hat

Kein Genre begeistert die Fernsehzuschauer so sehr wie der Krimi. Die Tradition ist fast so alt wie das deutsche Fernsehen selbst. Auch die Privatsender hatten ihren Anteil daran, ...

weiterlesen

Online seit 10.01.2019
Artikel
Tilmann P. Gangloff

À la carte? Später vielleicht!

Die meisten Zuschauer bevorzugen nach wie vor das Sendermenü für die Programmauswahl

Einem durchschnittlichen Fernsehhaushalt stehen mittlerweile rund 100 Programme zur Verfügung, von Videoportalen und Streamingdiensten ganz zu schweigen. Für die große Mehrheit der ...

weiterlesen

Online seit 13.03.2019
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das eigene Grab geschaufelt

Viele Aufträge, aber kein Nachwuchs: Die Film- und Fernsehbranche muss radikal umdenken

Film und Fernsehen klagen über erhebliche Nachwuchsprobleme. Gerade auf junge Menschen übt die Branche nicht mehr den Reiz früherer Jahre aus. Wer sich heute mit Bewegtbildern ...

weiterlesen

Online seit 26.07.2019
Artikel
Tilmann P. Gangloff

Das Imperium schlägt zurück

Mit welchen Strategien die klassischen TV-Sender auf den Erfolg von Netflix & Co. reagieren

Was vor 20 Jahren noch wie Science-Fiction klang, ist dank Mediatheken und Streaming­diensten längst Wirklichkeit: Fernsehen immer und überall; jeder Zuschauer ist sein eigener ...

weiterlesen

Online seit 07.01.2020
Artikel
Markus Gaitzsch

Kino und Existenz

Über das „Sein zum Tode“ im Blockbuster

Erst die Gewissheit des Todes und die Ungewissheit seines Eintretens bringen Sinn in das Leben des Menschen. Da die Helden und Mentoren des Abenteuerblockbusters im Heidegger'schen ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

fern. sehen. nachgefragt.

Fragen und Antworten zum Jugendmedienschutz

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Was ist derzeit die größte Herausforderung für den Jugendmedienschutz?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Welche Rolle spielt die Bewertung von Inhalten unter Jugendschutzgesichtspunkten heute noch?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Welche Fähigkeiten und Kenntnisse sollten 12-Jährige im Hinblick auf problematische Medieninhalte haben?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Ist die rechtliche Beschränkung im Jugendmedienschutz noch sinnvoll?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Wie will die Politik mit den unterschiedlichen Regulierungsgraden im Rundfunk- und Onlinebereich umgehen?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Welchen Einfluss haben Individualisierung und Digitalisierung von AV-Angeboten auf die Inhalte?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Gehört den Algorithmen die Zukunft im Jugendmedienschutz?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Was sollte unbedingt auf der FSF-Agenda 2019 stehen?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF)

Wie wird die AVMD-Richtlinie in Deutschland umgesetzt?

Im April 2019 feierte die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurden Expertinnen und Experten aus dem Umfeld der FSF, aus ...

weiterlesen

Online seit 29.03.2019
Artikel
Sabine Frank

„Die Voraussetzungen sind besser denn je!“

Jugendschutzsysteme und Selbstklassifizierung im Internet

Joachim v. Gottberg im Gespräch mit Sabine Frank, Geschäftsführerin der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM)
Seit 2003 gelten für das Fernsehen und das ...

weiterlesen

tv diskurs 54, 4/2010 Interview
Barbara Förster

Serienhelden mit Suchtcharakter

Nikotin, Alkohol und andere Drogen im Fernsehen

Saufende, rauchende und kiffende Helden provozieren heute Widerspruch von Zuschauern, die auf den Jugendschutz verweisen. Helden mit gesundheitsrelevanten Süchten und Schwächen ...

weiterlesen

tv diskurs 64, 2/2013 Artikel
Thomas Fischer

Jugendmedienschutz – überflüssige Bevormundung oder notwendiger Gewaltschutz?

Ein Beitrag für und über die öffentliche Diskussion zur Mediengewalt

Die Diskussion über die möglichen sozialschädlichen Auswirkungen medialer Gewalt und damit einhergehende Forderungen nach ihrer Einschränkung haben eine lange Tradition, die sich ...

weiterlesen

tv diskurs 43, 1/2008 Artikel