Die Spalten Autor/-in und Publikation lassen sich per Klick auf- und absteigend sortieren.

In dieser Rubrik befinden sich 270 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Werner C. Barg

Politik als Kompromiss und Intrige

Die Darstellung politischer Entscheidungsprozesse in US-amerikanischen und europäischen High-Quality-Serien

Im Mittelpunkt der dänischen Fernsehserie Borgen (2010 – 2013) und der von Netflix produzierten Streaming-Produktion House of Cards (seit 2013) steht die Darstellung politischer ...

weiterlesen

tv diskurs 75, 1/2016 Artikel
Werner C. Barg

Die Geburt der Serie

Zur Wechselbeziehung zwischen Kinofilm und TV-Serie in der Film- und Fernsehgeschichte

Der folgende Beitrag geht mit Blick auf die Film- und Fernsehgeschichte einigen Aspekten zum Verhältnis von Kinofilmen und TV-Serien nach. Im Mittelpunkt steht die Frage, inwieweit ...

weiterlesen

tv diskurs 76, 2/2016 Artikel
Werner C. Barg

Feindbilder im Film

Die Etablierung spezifischer Feindbilder im Film war und ist stets eng mit realer Machtpolitik verbunden. Der vorliegende Beitrag spürt dieser These anhand von audiovisuellen ...weiterlesen

Online seit 15.11.2016
Artikel
Werner C. Barg

Die Unmittelbarkeit der Gewalt im Kino wächst

Inhalt wie Machart des Kriegsfilms Dunkirk von Kultregisseur Christopher Nolan, der aktuell im Kino zu sehen ist, geben Anlass, eines der umfassendsten Projekte der Filmgeschichte ...

weiterlesen

Online seit 28.08.2017
Artikel
Werner C. Barg

„Die Zukunft wartet nicht!“

Plädoyer für utopisches Denken

Warum ist es heutzutage so schwierig, über Utopien zu schreiben und zu filmen? Der Beitrag geht dieser Frage nach und zeigt, dass die Dystopien in Literatur und Film in der ...

weiterlesen

tv diskurs 82, 4/2017 Artikel
Werner C. Barg

Mythos Mattscheibe

Wie das Kino das Fernsehen sieht

In den 1950er-Jahren erwuchs dem Kino durch das Fernsehen eine scharfe Konkurrenz. Die Filmproduzenten damals reagierten mit neuen Formaten wie dem analogen 3D und neuen ...

weiterlesen

Online seit 28.02.2018
Artikel
Werner C. Barg

Shakespeare lässt grüßen

Zur Faszination der Serie GAME OF THRONES

Game of Thrones ist im April 2019 in die achte und finale Staffel gegangen. Die Serie hat sich zu einer der erfolgreichsten Serien weltweit entwickelt. Wie ist dieser Erfolg zu ...

weiterlesen

Online seit 16.04.2019
Artikel
Werner C. Barg

Blinded by the Light:

Funktionen von Rockmusik im aktuellen Kinofilm

In letzter Zeit purzeln die Filme, die Rockmusiker oder Rockmusik im Fokus des Erzählens haben, nur so auf die Kinoleinwände. Um die Jahrtausendwende gab es schon einmal so eine ...

weiterlesen

Online seit 11.10.2019
Artikel
Werner C. Barg

Make Hollywood Great Again!?

Die Hollywoodproduktion steckt schon länger in einer kreativen und nun zunehmend auch ökonomischen Krise. Anhand von Roland Emmerichs Film Midway – Für die Freiheit und Quentin ...

weiterlesen

Online seit 13.11.2019
Artikel
Werner C. Barg

THE IRISHMAN – Cinema Goes Streaming?

Der Streamingdienst Netflix startete im Herbst 2019 eine kleine Offensive mit Filmen hochkarätiger Regisseure im Kino. Sie sollten nur kurz im Kino laufen und in der Regel nach ...

weiterlesen

Online seit 10.12.2019
Artikel
Werner C. Barg

„Fuck off, Hitler!“

JOJO RABBIT und die Tradition der Anti-Nazi-Komödie im Kino

Jojo Rabbit ist ein neuerlicher Versuch, die grausame Zeit der Hitler-Diktatur mit den Mitteln des komischen Films darzustellen. Der Beitrag rollt auf, in welcher filmischen ...

weiterlesen

Online seit 10.02.2020
Artikel
Werner C. Barg

Zurück in die Vergangenheit

Der Brexit erreicht das Kino

Am 25. April 2020 nahm der britische Premierminister Boris Johnson nach seiner Corona-Erkrankung die Amtsgeschäfte wieder auf. Nun wird wohl bald neben Corona auch wieder ein ...

weiterlesen

Online seit 04.05.2020
Artikel
Werner C. Barg

Bildnisse eines Bösewichts

Die Darstellung des „Joker“ im Hollywoodkino

Die Figur „The Joker“ gehört neben Ernst Stavro Blofeld, dem Gegenspieler von James Bond, zu den schillerndsten und bekanntesten Figuren des Bösen im fiktionalen Universum des ...

weiterlesen

Online seit 18.06.2020
Artikel
Andreas Bareiß

Ad ACTA

Über Inhalt und Scheitern eines Abkommens

Urheberrecht galt lange Zeit als Rechtsgebiet, das ausschließlich für Künstler, Schriftsteller, Filmschaffende und andere Kreative praktische Bedeutung hatte. Mit der digitalen ...weiterlesen

tv diskurs 63, 1/2013 Artikel
Ursula Arbeiter

Der Kontext der Handlung ist entscheidend!

Welchen Einfluss haben Darstellungen von Drogenkonsum auf Kinder und Jugendliche?

Was sagen Praktiker im Jugendschutz zur Darstellung von Drogenkonsum im Fernsehen? Christina Heinen, Hauptamtliche Vorsitzende in den Prüfausschüssen der Freiwilligen ...

weiterlesen

tv diskurs 64, 2/2013 Interview
Maria Angerer

Sicherheit durch Vertrauen

Über die Relevanz von Werten und ihren Wandel

Welche Werte zählen in unserer Gesellschaft? Welche bestimmen die Diskussion im Web 2.0? Welche Rolle spielt die Familie? Wie hoch wird die Bedeutung von Freiheit eingeschätzt? Wie ...

weiterlesen

tv diskurs 50, 4/2009 Interview
Eleni Ampelakiotou

Tiere im Rampenlicht

Die Tiere verschwinden aus unserer realen Umgebung und bevölkern stattdessen die Leinwände der Kinos. Kreuzen sich die Blicke von Mensch und Tier, offenbart sich die Alterität des ...weiterlesen

tv diskurs 71, 1/2015 Artikel
Eleni Ampelakiotou

Powered by emotion?

Wird ein zu Tränen gerührtes Publikum zum neuen Gütesiegel für politische Dokumentarfilme? Sollen politische und historische Dokumentationen das Denken aus- oder einschalten?

weiterlesen

tv diskurs 88, 2/2019 Artikel
Yasmin Akay

„Das Leben geht für uns im Netz weiter“

Transmediales Storytelling verändert Serien und die Beziehung des Zuschauers zu den Figuren

Berlin – Tag & Nacht (BTN) und Köln 50667 sind Daily Soaps für eine junge Zuschauergruppe, von der man dachte, dass sie womöglich gar nicht mehr fernsieht. Dass sie es doch tut, ...weiterlesen

tv diskurs 77, 3/2016 Interview
Sana Ahmad

„Content-Moderation muss transparenter werden!“

Bislang ist wenig darüber bekannt, wie die sozialen Netzwerke sich selbst regulieren und Inhalte ihrer Nutzer zensieren. Diese Intransparenz ist beabsichtigt. Sana Ahmad forscht ...

weiterlesen

tv diskurs 91, 1/2020 Interview