In dieser Rubrik befinden sich 209 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Peter Hasenberg

Verletzte Gefühle, erhitzte Debatten

Im Vergleich zu den weltweiten Proteststürmen im Zusammenhang mit den Mohammed-Karikaturen zu Beginn des Jahres war der kirchliche Protest gegen die Comedyserie Popetown in ...weiterlesen

tv diskurs 37, 3/2006 Artikel
Stefan Muckel

Medienfreiheit und Religion

Die Serie Popetown auf dem Sender MTV hat erneut zu einer Diskussion über

den strafrechtlichen Schutz des religiösen Bekenntnisses vor herabsetzender

Darstellung in den Medien ...weiterlesen

tv diskurs 37, 3/2006 Artikel
Christina Heinen, Bettina Gaus

Folterdarstellungen in der Fernsehserie „24“

Position 1: Christina Heinen, Prüferin bei der FSF<br> Position 2: Die taz-Redakteurin Bettina Gaus

Darf Tod oder Folter von Menschen hingenommen werden, wenn damit grauenvolle Verbrechen oder terroristische Attentate verhindert werden können? In der populären Fernsehserie „24“ ...weiterlesen

tv diskurs 36, 2/2006 Artikel
Tilmann P. Gangloff

„Völlig überflüssig“

Pädagogen warnen vor „Baby TV“

"Fernsehen fördert die Entwicklung von Babys nicht"

weiterlesen

tv diskurs 36, 2/2006 Artikel
Thomas Dominikowski

Selbstkontrolle Suchmaschinen. Durch BPjM-Kooperation zu verbessertem Jugendschutz

Anfang 2005 wurde die „Selbstkontrolle Suchmaschinen“ unter dem Dach der Freiwilligen Selbstkontrolle Medien (FSM) ins Leben gerufen. Ihr gehören die wichtigsten ...weiterlesen

tv diskurs 36, 2/2006 Artikel
Petra Meier, Carl Werner Wendland

Die Indizierung von Internetangeboten

Von den Voraussetzungen bis zu den Folgen

weiterlesen

tv diskurs 36, 2/2006 Artikel
Verena Weigand, Claus Grewenig

Werbung für Klingeltöne. Positionen der KJM und des VPRT

Es geht nicht um die Wirkung von Gewalt- oder Sexualdarstellungen, sondern um die Frage, ob Werbung unzulässige Kaufappelle an Kinder oder Jugendliche enthält. Klingeltöne für ...weiterlesen

tv diskurs 35, 1/2006 Artikel
Thomas Günter, Nadine Köhler

Kinder und Jugendliche als Sexualobjekte im Internet

In den letzten Jahren hat im Internet insbesondere das Angebot sogenannter Posenfotos, d. h. sexualisierter Darstellungen von Kindern und Jugendlichen, stark zugenommen. Thomas ...weiterlesen

tv diskurs 35, 1/2006 Artikel
Anja Humberg

Posen, die es in sich haben

Unnatürlich geschlechtsbetonte Körperhaltung nach § 4 Abs. 1 Nr. 9 JMStV

Anja Humberg schildert das Vorgehen des Beschwerdeausschusses der Freiwilligen
Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) im Umgang mit ersten Beschwerden zur Darstellung von ...weiterlesen

tv diskurs 35, 1/2006 Artikel