Warum Selbstkontrolle?

Rückblick und Perspektiven aus Sicht der Mitgliedssender

Jürgen Doetz

Vortrag von Jürgen Doetz zur FSF-Jubiläumsveranstaltung Was nutzt die Wissenschaft dem Jugendschutz?, die am 25. Mai 2004 in Berlin stattfand. Unter anderem wurden nachfolgende Fragen diskutiert: Wie viel Jugendschutz ist richtig, nach welchen Kriterien soll er arbeiten? Geht der Jugendschutz von wissenschaftlich vertretbaren Wirkungsannahmen aus, ist er zu streng oder sollte er mediale Gewaltdarstellungen großzügiger tolerieren? 

Vollständiger Beitrag als: