Vor-Urteile im TV

Die ambivalente Funktion des Fernsehens bei der Entwicklung von Ressentiments

Claudia Mikat, Christina Heinen

Am 5. Juni 2014 fand in Potsdam-Babelsberg das Sommerforum Medienkompetenz mit dem Titel In der Schublade! Die Verhandlung von Vorurteilen durch die Medien statt. Im Rahmen der Tagung wurden verschiedene Workshops angeboten und dokumentiert. 

Der Workshop C beinhaltete das Thema Vor-Urteile im TV. Die ambivalente Funktion des Fernsehens bei der Entwicklung von Ressentiments und wurde durchgeführt von den beiden FSF-Mitarbeiterinnen Claudia Mikat und Christina Heinen. 

Auf der Plattform Prezi.com können sich die Ergebnisse der Arbeitsgruppe 3 angesehen werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung oder der Workshopkonzeption finden Sie hier.