Mit Informationen kompetent umgehen

Input beim Sommerforum Medienkompetenz 2020

Anna-Katharina Meßmer

Das Sommerforum Medienkompetenz 2020 widmete sich der Frage, welche Kompetenzen man braucht, um sich „im Digitalen“ kompetent zu informieren. Welche Rolle spielt dabei die Neugier? Was motiviert Menschen Informationen zu suchen, wieso lernen sie? Und bewahrt uns das Zweifeln, das Hinterfragen, die Skepsis vor Desinformation? Oder gibt es technische Hürden, an denen unsere Informationskompetenz scheitern muss?

Dr. Anna-Katharina Meßmer ist Projektleiterin für digitale Nachrichten- und Informationskompetenz bei der Stiftung Neue Verantwortung. Zuvor war sie Leiterin der Geschäftsstelle des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) und verantwortete als Lead Strategic Development die strategische Partnerentwicklung und Sales bei dem Meinungsforschungs-Startup Civey. Die promovierte Soziologin ist Mit-Initiatorin von #aufschrei. Als Wissenschaftlerin verantwortete Meßmer beim Institut für Medien- und Kommunikationspolitik an der TU Berlin und an der Ludwig-Maximilians-Universität München Forschungsprojekte zu politisch-gesellschaftlichen Fragestellungen.

Der Input von Dr. Meßmer wurde von ALEX Berlin aufgezeichnet und kann bei YouTube angesehen werden.