Medienkompetenz sozial benachteiligter Kinder. Erfahrungen aus einem Projekt

Bernward Hoffmann

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen hat Projekte zur Förderung der Medienkompetenz

sozial benachteiligter Kinder unterstützt. Aus einem der Projekte, an der Fachhochschule Münster

mit Kooperationspartnern in den Jahren 2005 und 2006 durchgeführt, werden im folgenden Beitrag

einige Erfahrungen reflektiert und vorsichtig verallgemeinert. Dabei werden besonders die Zielgruppe

der Kinder und die Bedeutung der offenen Kinder- und Jugendarbeit bei der Diskussion um

Medienkompetenz herausgestellt.

Printausgabe tv diskurs: 10. Jg., 4/2006 (Ausgabe 38), S. 14-17

Vollständiger Beitrag als: