Jugendliche Identitätsarbeit wird immer differenzierter. Ergebnisse der Tagung 'Medien-Identität – Identifikationen' an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg

Claudia Töpper

Claudia Töpper berichtet über die Ergebnisse der Tagung Medien – Identität – Identifikationen an der HFF Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg, die demnächst auch in einem Tagungsband erscheinen sollen. Töpper schreibt, dass die Vorträge zeigen konnten, wie vielfältig die Medienaneignung Jugendlicher ist und beklagt, dass es noch zu wenige medienbiographische Studien gibt, die Aufschluss darüber geben, wann im Lebenslauf welche Medien eine Rolle spielen und Einfluss auf die Identitätskonstruktion nehmen.

Printausgabe tv diskurs: 9. Jg., 2/2005 (Ausgabe 32), S. 106-107

Vollständiger Beitrag als: