Hürden auf dem Weg ins Netz? LMK-Studie betrachtet Problemfelder kindlicher Internetnutzung

Birgit Guth

Die Studie Mit Kindern unterwegs im Internet, herausgegeben von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK), untersucht, wie Kinder mit Internetwerbung umgehen und welche Problemfelder sich identifizieren lassen. Die Studie wurde von einem interdisziplinären Forscherteam aus fünf verschiedenen Fachbereichen der Hochschule der Medien in Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dr. Petra Grimm durchgeführt. Der vorliegende Text beschreibt die Studienanlage und diskutiert kritisch die Ergebnisse.

Printausgabe tv diskurs: 18. Jg., 2/2014 (Ausgabe 68), S. 12-15

Vollständiger Beitrag als: