Filme als Brücke zur Welt. Das Pilotprojekt „Film in der Schule“ beim Kinderfilmfest der Berlinale

Klaus-Dieter Felsmann

Bei der jährlich stattfindenden Vorstellung neuester Filmproduktionen auf der Berlinale werden auch Kinderfilme in großer Zahl präsentiert. Wer nun meint, mit dem bloßen Konsumieren dieser Streifen bei Gummibärchen und Cola sei der Klassenausflug abgehakt, irrt und kennt das Projekt „Film in der Schule“ nicht.

Printausgabe tv diskurs: 10. Jg., 3/2006 (Ausgabe 37), S. 14-17

Vollständiger Beitrag als: