„Der Blick für den Anderen.“ Ein medienpädagogisches Projekt an einer Berliner Ganztagsschule

Leopold Grün, Christian Kitter

Das Projekt des Institutes Jugend Film Fernsehen Berlin Brandenburg (JFFBB) hatte es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen zu politischem Engagement zum Thema Rassismus und gesellschaftliche Ausgrenzung zu bewegen. Gleichzeitig ging es um die Vermittlung medienpädagogischer Kompetenz. Der Erfolg begeisterte und überraschte vor allem die Schulleitung und das Kollegium, die ihren Schülerinnen und Schülern ein solches Ergebnis nicht zugetraut hätten.

Printausgabe tv diskurs: 8. Jg., 2/2004 (Ausgabe 28), S. 64-65

Vollständiger Beitrag als: