Auf dem Weg zur sozialistischen Persönlichkeit. Kinder-und Jugendmedienschutz in der DDR, Teil 2

Matthias Struch

Kinder- und Jugendmedienschutz gab es auch in der DDR. Doch benötigte die „durchherrschte“ und „geschlossene“ Gesellschaft überhaupt einen expliziten Kinder- und Jugendmedienschutz? – Ein Exkurs in zwei Teilen: Teil 1 (tv diskurs, Ausgabe 48, 2/2009) befasste sich mit den Strukturen, der Entwicklung von Zuständigkeiten und den Freigabekommissionen,

Teil 2 widmet sich nun den Altersfreigaben, ihrer Umsetzung und dem weiteren Schutz vor „Schund und Schmutz“.

Printausgabe tv diskurs: 13. Jg., 3/2009 (Ausgabe 49), S. 76-81

Vollständiger Beitrag als: