In dieser Rubrik befinden sich 89 Beiträge

Autor/-inAutor/-inTitelPublikationPublikationMedientypMedienart
Klaus-Dieter Felsmann

Die Familie als Insel – ein Traum, der schwer zu verwirklichen ist: Die Sektion „Generation“ auf den 60. Internationalen Filmfestspielen in Berlin

Bericht über das Kinder- und Jugendfilmfestival der Berlinale 2010.weiterlesen

tv diskurs 52, 2/2010 Artikel
Gerhard Graf

Ein erfrischender Kongress. Das MediaGuardian Edinburgh International Television Festival (MGEITF)

Welche Verantwortung tragen Sender und Produktionsfirmen gegenüber den Teilnehmern von Superstar- und Castingshows? Sollen Kinder und andere Personen, die keine Erfahrung mit dem ...weiterlesen

tv diskurs 50, 4/2009 Artikel
Sven Petersen

Jugendmedienschutz in Finnland – mehr als nur Freigaben

Im Rahmen eines Besuchs bei der staatlichen finnischen Filmbewertungsstelle konnte der Autor das finnische Jugendmedienschutzsystem kennenlernen und Gemeinsamkeiten sowie ...weiterlesen

tv diskurs 49, 3/2009 Artikel
Klaus-Dieter Felsmann

Der eigene Nabel ist nicht der Mittelpunkt der Welt

In einem Gespräch für „Die Welt“ meinte Berlinale-Chef Dieter Kosslick mit Blick auf das bevorstehende 59. Festival: 'Wir stehen mit unseren Filmen voll im Leben'. Hinsichtlich der ...weiterlesen

tv diskurs 48, 2/2009 Artikel
Lothar Mikos

Jenseits von Wallander und Mitternachtssonne. Schwedisches Fernsehen zwischen nationaler Identität und globalen Formaten

Der Artikel gibt einen Überblick über das Fernsehen in Schweden. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Fernsehlandschaft

im dualen System, es werden zudem die erfolgreichen ...weiterlesen

tv diskurs 48, 2/2009 Artikel
Claudia Mikat

Von Padre Amaro zu PEGI Online. Das Themenspektrum bei der Konferenz der europäischen Filmprüfstellen war weit

Zur regelmäßig stattfindenden Konferenz der europäischen Filmprüfstellen fand man sich vom 23. bis 24. Oktober 2008 in Lissabon zusammen. Dort ging es nicht nur um den Austausch ...weiterlesen

tv diskurs 47, 1/2009 Artikel
Claudia Mikat

Verbund für mehr Sicherheit. In Saferinternet.de arbeiten Industrie und Regulierungsstellen eng zusammen

Die Europäische Union setzt beim Thema Internetsicherheit auf Kooperationen und fördert seit Jahren im Rahmen des Programms 'Safer Internet' nationale Netzwerke wie Insafe – ein ...weiterlesen

tv diskurs 47, 1/2009 Artikel
Klaus-Dieter Felsmann

„Sexbomben“ im Kinderfernsehen

Das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) und die Stiftung PRIX JEUNESSE gingen in Kooperation mit über 30 international renommierten ...weiterlesen

tv diskurs 46, 4/2008 Artikel
Andrea Urban

Eine Kontrolle findet nicht statt: Zum Jugendschutz im japanischen Fernsehen

Im Rahmen des deutsch-japanischen Studienprogramms für Fachkräfte der Jugendarbeit zum Thema „Jugend und Medien“ lernte eine deutsche Delegation im Frühsommer 2007 die Arbeit der ...weiterlesen

tv diskurs 45, 3/2008 Artikel
Klaus-Dieter Felsmann

„Sieh mich an!“ Junge Protagonisten, die sich ernst nehmen und die ernst genommen werden wollen

Die 31. Berliner Filmfestspiele zeigten in ihrerSektion 'Generation' wieder ein anspruchsvolles Programm für Kinder ('Kplus') und Jugendliche ('14plus'). Bei der Bekanntgabe der ...weiterlesen

tv diskurs 44, 2/2008 Artikel
Alexander Scheuer

Konvergenz der Medien – Divergenz im europäischen Jugendmedienschutz? Zur Harmonisierungskraft der Binnenmarktregeln

Die Europäische Union steht vor einem weiteren Schritt der Integration. Mit dem Vertrag von Lissabon und der Europäischen Grundrechtecharta wird versucht, die 'Harmonieder ...weiterlesen

tv diskurs 44, 2/2008 Artikel
Elfi Jäger, Sonja Behrens

Der Klimawandel auf dem internationalen Fernsehmarkt

Stellt man sich die Frage nach Programmtrends, wird man zum einen an "Green TV" in den nächsten Monaten und Jahren nicht vorbeikommen, interessant ist aber auch der "Klimawandel" ...weiterlesen

tv diskurs 43, 1/2008 Artikel
Folker Hönge

EIRIN - die FSK von Japan

Im Rahmen des deutsch-japanischen Studienprogramms für Fachkräfte der Jugendarbeit des Internationalen Jugendaustausch- und Besucherdienstes der Bundesrepublik Deutschland e.V. ...weiterlesen

tv diskurs 43, 1/2008 Artikel
Claudia Mikat

Think Positive!? Sollten Jugendschützer prüfen, ob Medien für Kinder und Jugendliche geeignet sind?

In fast allen Ländern Europas werden Altersfreigaben für Medienprodukte auf der Grundlage von Kriterien vergeben, die potenziell negative Medienwirkungen feststellen. ...weiterlesen

tv diskurs 42, 4/2007 Artikel
Regina Käseberg, Sebastian Gutknecht, Reinhard Bestgen

Jugendmedienschutz in Japan. Gesetzliche Grundlagen und ihre Umsetzung

Die Verfasser waren im Rahmen des deutsch-japanischen Studienprogramms für Fachkräfte der Jugendarbeit 2007 'Jugend und Medien - Jugendmedienschutz' vom 19. Mai bis zum 2. Juni ...weiterlesen

tv diskurs 42, 4/2007 Artikel
Claudia Lampert

EU Kids Online - Kinder und Onlinemedien im europäischen Bereich - Onlinennutzung als Chance und Risiko

Worin unterscheidet sich die Internetnutzung deutscher Kinder im Vergleich zu Kindern aus anderen Ländern? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede lassen sich hinsichtlich der ...weiterlesen

tv diskurs 41, 3/2007 Artikel
Klaus-Dieter Felsmann

Eine andere Generation – Angebote für Kinder und Jugendliche auf der Berlinale 2007

Das inzwischen 30-jährige Kinderfilmfest der Berlinale heißt seit diesem Jahr 'Generation', aufgeteilt in die Wettbewerbe 'Kplus' und '14plus'. In beiden Bereichen gab es eine ...weiterlesen

tv diskurs 40, 2/2007 Artikel
Alexander Scheuer

Jugendschutz in europäischen elektronischen Medien – Klassifizierungen, Filtersysteme, Medienkompetenz

Auf europäischer Ebene sind die Beratungen über die Revision der EG-Fernsehrichtlinie weit fortgeschritten. In einer neuen 'Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste' werden ...weiterlesen

tv diskurs 40, 2/2007 Artikel
Gerhard Graf

Zukunft Mobile TV. Mobiles Fernsehen: Wie das Handy unsere Welt verändert

Die Video-on-Demand-Angebote der Telekommunikationsanbieter wurden im Frühsommer 2006 durch echtes Mobile TV ergänzt - die Resonanz ist jedoch nach wie vor sehr verhalten. Die ...weiterlesen

tv diskurs 40, 2/2007 Artikel
Dorothea Riecker

Indiens langer Weg zur Selbstbestimmung

Trotz Globalisierung und Liberalisierung untersteht Indien einer strengen Filmzensur. Die Regierung gibt dem Druck selbsternannter Sitten und Moralwächter nach um Unruhen zu ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Claudia Mikat

Von Märkten und Menschen

Europäische Medienregulierung und europäischer Jugendmedienschutz zwischen Vereinheitlichung und Vielfalt

Der europäische Markt für audiovisuelle Angebote soll einheitlich geregelt werden, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Medienindustrie zu sichern. ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Claudia Mikat, Matthias Struch

Cultural Learnings of Borat?

Diskusionen und Positionen zum Film „Borat - Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan“

2006 war hinsichtlich provozierender und viel diskutierter Beiträge ein erfolgreiches Jahr. Den ausklingenden Winter erhitzte die Diskussion um „Tal der Wölfe“. Der Frühling wurde ...weiterlesen

tv diskurs 39, 1/2007 Artikel
Ingrid Stapf

Zwischen First Amendment und „public interest“. Die Regulierung des Rundfunks in den USA im Hinblick auf Jugendschutz

Die Rundfunkregulierung und im Besonderen der Jugendmedienschutz sind in den USA anders strukturiert und reguliert als in Deutschland. Die historischen Hintergründe, die ...weiterlesen

tv diskurs 38, 4/2006 Artikel
Wim Bekkers

Das niederländische NICAM – ein Bock als Gärtner? Viel Selbstkontrolle, wenig Staat

Der Jugendschutz in den Niederlanden steht unter der Federführung des Neederlands Instituut voor de Classificatie van Audiovisuele Media (NICAM). Dieses System bedient sich ...weiterlesen

tv diskurs 37, 3/2006 Artikel
Tilmann P. Gangloff

Generation TV macht mobil. Digitale Medien, neue Formate: Jüngste Trends im internationalen Fernsehen

Die internationale Medienbranche hat ein neues Dorado entdeckt: Man hofft auf Milliardenumsätze durch mobiles Fernsehen. Profitieren könnten die Formate, die im Ausland ohnehin ...weiterlesen

tv diskurs 37, 3/2006 Artikel